Angebote zu "André" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Keil, André: Zensur und Aufklärung
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.01.2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zensur und Aufklärung, Titelzusatz: Zum Verhältnis literarischer Freiheit und staatlicher Repression im Frankreich des 18. Jahrhunderts, Auflage: 1. Auflage von 2011 // 1. Auflage, Autor: Keil, André, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 36, Gewicht: 109 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Keil, A: Anthropologie, Naturzustand und die Be...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.11.2010, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Anthropologie, Naturzustand und die Begründung von Staatlichkeit im Leviathan Thomas Hobbes', Auflage: 3. Auflage von 2010 // 3. Auflage, Autor: Keil, André, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 16, Informationen: GEH, Gewicht: 38 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Musavuli:Conflits fonciers et leur impa
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.12.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Conflits fonciers et leur impact sur la production agricole, Titelzusatz: Analyse et Perspectives dans le milieu rural. Cas du territoire de Nyiragongo en RDC, Autor: Musavuli, André, Verlag: Editions universitaires europeennes EUE, Sprache: Französisch, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 60, Informationen: Paperback, Gewicht: 106 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Nouveaux Essais
94,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.08.2006, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Nouveaux Essais, Auflage: Reprint des durchgesehenen Nachdrucks von 1990, Redaktion: Leibniz-Forschungsstelle Univ. Münster // Robinet, André // Schepers, Heinrich, Verlag: De Gruyter Akademie Forschung // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Leibniz // Gottfried Wilhelm // 1500 bis heute, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 644, Informationen: Paperback, Gewicht: 986 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Demokratie und Republik
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Legitimität des modernen Verfassungsstaates speist sich aus der Idee der Demokratie. In historischer Hinsicht stellt er sich in die Tradition der gesellschaftsvertraglichen Theorien der Aufklärung sowie der revolutionären gesellschaftlichen und staatlichen Umbrüche in Nordamerika und in Frankreich am Ende des 18. Jahrhunderts. Eine nähere Betrachtung zeigt jedoch, dass der Begriff der `Demokratie` bis weit in das 19. Jahrhundert negativ konnotiert war und daher bei der Herausbildung moderner verfassungsstaatlicher Strukturen praktisch keine Rolle spielte. Zentral war zunächst vielmehr der Begriff der `Republik`, der dann sukzessive von der Idee der Demokratie verdrängt wurde. Marc André Wiegand untersucht, wie es zu diesem begrifflichen Wandel kam und welche normativen Schlüsse aus ihm gezogen werden können.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
André Durand
54,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). André Durand ( 13. November 1912 in Neuilly-sur-Seine, 7. März 2008) war ein Schweizer Delegierter für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) und Autor mehrerer Veröffentlichungen zur Geschichte des IKRK. André Durand wurde 1912 im französischen Neuilly-sur-Seine als Sohn Schweizer Eltern geboren und studierte Mathematik an der Universität Genf. Er begann seine Tätigkeit für das Rote Kreuz 1942 während des Zweiter Weltkrieges in der Zentralauskunftsstelle für Kriegsgefangene des IKRK, in der er in der Abteilung für sonstige Zivilinternierte tätig war, deren Aufgabe die Aufklärung des Schicksals von staatenlosen Personen und von zivilen Opfern des Nationalsozialismus war. Nach dem Ende des Krieges war er kurzzeitig im Zentralsekretariat des Komitees und als Delegierter in Frankreich tätig. Während einer Mission für das Komitee in den Jahren 1948/1949 im Rahmen des Nahostkonflikts verlor er im Juli 1948 seinen rechten Arm infolge einer Schussverletzung.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot