Angebote zu "Bedingungen" (289 Treffer)

Kategorien

Shops

Bousselmi, C: Bedingungen des friedlichen Zusam...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.08.2016, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Bedingungen des friedlichen Zusammenlebens zwischen den Menschen. Eine Werkinterpretation von Kants erstem Definitivartikel vom philosophischen Entwurf 'Zum ewigen Frieden', Auflage: 1. Auflage von 2016 // 1. Auflage, Autor: Bousselmi, Cina, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 16, Gewicht: 45 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Aportone, Anselmo: Gestalten der transzendental...
159,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.11.2009, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Gestalten der transzendentalen Einheit, Titelzusatz: Bedingungen der Synthesis bei Kant, Autor: Aportone, Anselmo, Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Moderne Philosophie: nach 1800 // Metaphysik und Ontologie // Epistemologie und Erkenntnistheorie, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 380, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 719 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Bedingungen der Aufklärung
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Bedingungen der Aufklärung ab 59.9 € als Taschenbuch: Philosophische Untersuchungen zu einer Aufgabe der Urteilskraft. Studienausgabe mit aktuellem Vorwort. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Philosophie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Militzer, S: Bedingungen und Ergebnisse des Get...
53,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.07.1993, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bedingungen und Ergebnisse des Getreidebaues ernestinischer Güter in Thüringen im 16. Jahrhundert, Titelzusatz: Eine agrarhistorische Studie unter besonderer Berücksichtigung der Produktion in den Vorwerken des Amtes Weimar, Autor: Militzer, Stefan, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Sechzehntes Jahrhundert // Siebzehntes Jahrhundert // Deutschland // 16. Jahrhundert // 1500 bis 1599 n. Chr // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // Deutschland: Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung // 1648 bis 1779 n. Chr, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 154, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 03): Geschichte und ihre Hilfswissenschaften / History and Allied Studies / Histoire (Nr. 563), Gewicht: 268 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Kutscher, Barbara: Paul Deckers 'Fürstlicher Ba...
86,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.09.1995, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Paul Deckers 'Fürstlicher Baumeister' (1711/1716), Titelzusatz: Untersuchungen zu Bedingungen und Quellen eines Stichwerks. Mit einem Werkverzeichnis, Autor: Kutscher, Barbara, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Architektur // Baukunst // Bau // Entwurf // Druckgrafik // Grafik // Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Design // Grafikdesign // Kalligrafie // Kalligraphie // Schrift // Kunst // Kunstgeschichte // Typografie // Sechzehntes Jahrhundert // Siebzehntes Jahrhundert // Kunsterziehung // Kunstunterricht // Deutschland // 16. Jahrhundert // 1500 bis 1599 n. Chr // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // Deutschland: Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung // 1648 bis 1779 n. Chr // allgemein // Typografie und Schrift // Europäische Geschichte // Schule und Lernen: Kunst // Kunst: Grundlagen und Techniken, Rubrik: Kunstgeschichte, Seiten: 407, Abbildungen: zahlreiche Abbildungen, Reihe: Europäische Hochschulschriften (Reihe 28): Kunstgeschichte / History of Art / Histoire de l'art (Nr. 241), Gewicht: 523 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ägyptische Mysterien
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterweltsreisen sind ein zentrales Thema der abendländischen Literatur, von Homer und Vergil bis zu James Joyce und Thomas Mann. Gerade im 18. und frühen 19. Jahrhundert war das Thema beliebt: Die Aufklärung organisierte sich unter den Bedingungen politischer und kirchlicher Zensur in der Form der Geheimgesellschaft und erblickte in den antiken, insbesondere ägyptischen Mysterien ihr Vorbild. Die kurzweiligen und spannenden Schilderungen von Unterweltsreisen, die Jan Assmann und Florian Ebeling in diesem Band versammeln und erläutern, beeindrucken bis heute durch die suggestiven Bilder von einer Gegenwelt, deren Erlebnis überhaupt erst wahres Menschsein ermöglichen soll.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Ägyptische Mysterien
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterweltsreisen sind ein zentrales Thema der abendländischen Literatur, von Homer und Vergil bis zu James Joyce und Thomas Mann. Gerade im 18. und frühen 19. Jahrhundert war das Thema beliebt: Die Aufklärung organisierte sich unter den Bedingungen politischer und kirchlicher Zensur in der Form der Geheimgesellschaft und erblickte in den antiken, insbesondere ägyptischen Mysterien ihr Vorbild. Die kurzweiligen und spannenden Schilderungen von Unterweltsreisen, die Jan Assmann und Florian Ebeling in diesem Band versammeln und erläutern, beeindrucken bis heute durch die suggestiven Bilder von einer Gegenwelt, deren Erlebnis überhaupt erst wahres Menschsein ermöglichen soll.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Menschenrechte als Weltmission
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Anbeginn erheben die Menschenrechte Anspruch auf universale Geltung - über alle Grenzen der Kontinente, der Staaten und Kulturen hinaus. Dieses Buch legt in den Abhandlungen dreier Autoren eine kritische Reflexion über die Gründe und Grenzen des menschenrechtlichen Universalismus vor, eines Kindes der Europäischen Aufklärung.Die Zeit ist reif für eine zweite Aufklärung, welche die Produkte der ersten Aufklärung kritisch hinterfragt. Das gilt für ihre Substanz, die immer schwieriger zu erfassen ist, weil sich die Menschenrechte in internationalen Texten rasch vermehren, zusätzliche Inhalte annehmen, unterschiedliche Interessen bedienen und in innere Widersprüche geraten. Zu fragen ist, ob, wieweit und unter welchen Bedingungen die genuin europäischen (genauer: europäisch-atlantischen) Menschenrechte sich auf außereuropäische Kulturen übertragen lassen. Der Universalitätsanspruch der Menschenrechte läßt den Eigenwert der außereuropäischen Kulturen nicht gelten, sofern sie "westlichen" Denk- und Lebensformen nicht kompatibel sind. Der Rationalismus und der Individualismus, aus denen er sich speist, ist blind gegenüber Religion und Tradition, gleichgültig gegenüber "vormodernen" Grundbedürfnissen nach Vertrautheit, Geborgenheit und Orientierungssicherheit.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot
Glückseligkeit
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aufregende Geschichte der Glückseligkeit von der Antike bis zur Aufklärung.Die Aufklärung darf geradezu als das Zeitalter der Glückseligkeit bezeichnet werden. Diese wurde als Eudaimonie in der Antike beschrieben und besprochen und fand Aufnahme in das Christentum. In der Aufklärung wurde europaweit um sie gerungen. Im deutschsprachigen Raum wurde ihre Karriere durch Übersetzungen befördert. Die Studie macht erstmals nachvollziehbar, wie und unter welchen Bedingungen die Aufklärer in der Auseinandersetzung mit Antike und Moderne immer wieder neue Versuche unternahmen, um die Glückseligkeit zu erklären.Dass sich die Glückseligkeit nicht auf einen Nenner bringen lässt, zeigt der Blick auf wegweisende moralphilosophische Annäherungen (Aristoteles, Thomas von Aquin, Thomas Hobbes, Christian Wolff, Christian Thomasius), literarisch ambitionierte Prosa an der Schnittstelle zur Philosophie (Seneca, Shaftesbury, La Mettrie) sowie lyrisches Fragment und Drama (Lessing). In diesen Quellen werden diachron und synchron Unterschiede und Zusammenhänge deutlich gemacht und ein Narrativ der Glückseligkeit spürbar, das ihrer Faszination über die Jahrtausende Nahrung verlieh. Auch für die Aufklärer war Glückseligkeit nicht einfach der Lohn der Tugend.

Anbieter: buecher
Stand: 30.10.2020
Zum Angebot