Angebote zu "Cooper" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Ohnmacht: Ein Sara Cooper Roman - Petra Richart...
6,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand

An einer Eliteuniversität in San Diego verschwindet die Tennisspielerin Lisa McGowern spurlos. Das 17-jährige Ausnahmetalent stand vor einer vielversprechenden Profikarriere. Alles deutet auf ein Gewaltverbrechen hin. Chefermittlerin Sara Cooper arbeitet mit ihrem Team an der Aufklärung des Falls – und verstrickt sich in einer Welt aus Rätseln und Widersprüchen, Lügen und Intrigen. Immer wieder wird sie vor die Frage nach Schuld oder Unschuld gestellt, und als sie schließlich der grausamen Wahrheit ins Auge blickt, begreift sie, dass es keine Rettung geben kann...

Anbieter: reBuy
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Morgen, Katze, wird's was geben / Ein Fall für ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Crozet verschwindet unter einer Schneedecke, als der erste Sturm der Wintersaison übers Land zieht. Die Menschen in dem kleinen Ort stürzen sich mit großer Vorfreude in die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die smarteste Privatdetektivin in ganz Virginia, Harry Harristeen, ist unter den Gästen der glamourösen Spendengala von Silver Linings - einer Organisation, die Jungs in Schwierigkeiten wieder auf die Beine hilft. Der Abend endet jedoch jäh, als der ehemalige Top-Footballer Pete Vavilov auf dem Heimweg tödlich verunglückt. Doch erst als ein zweiter Vertreter von Silver Linings wenig später ebenfalls tot aufgefunden wird, vermutet Deputy Cooper eine Mordserie. Viel zu spät, wie Harry findet. Fehlen doch beiden Opfern zwei Finger. Gemeinsam mit ihrer klugen Katze Mrs. Murphy macht sich Harry daran, Deputy Cooper bei der Aufklärung des Falls auf die Sprünge zu helfen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Morgen, Katze, wird's was geben / Ein Fall für ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Crozet verschwindet unter einer Schneedecke, als der erste Sturm der Wintersaison übers Land zieht. Die Menschen in dem kleinen Ort stürzen sich mit großer Vorfreude in die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die smarteste Privatdetektivin in ganz Virginia, Harry Harristeen, ist unter den Gästen der glamourösen Spendengala von Silver Linings - einer Organisation, die Jungs in Schwierigkeiten wieder auf die Beine hilft. Der Abend endet jedoch jäh, als der ehemalige Top-Footballer Pete Vavilov auf dem Heimweg tödlich verunglückt. Doch erst als ein zweiter Vertreter von Silver Linings wenig später ebenfalls tot aufgefunden wird, vermutet Deputy Cooper eine Mordserie. Viel zu spät, wie Harry findet. Fehlen doch beiden Opfern zwei Finger. Gemeinsam mit ihrer klugen Katze Mrs. Murphy macht sich Harry daran, Deputy Cooper bei der Aufklärung des Falls auf die Sprünge zu helfen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Morgen, Katze, wird's was geben / Ein Fall für ...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Katze mit der höchsten Aufklärungsrate: Mrs. Murphy ermittelt Crozet verschwindet unter einer Schneedecke, als der erste Sturm der Wintersaison übers Land zieht. Die Menschen in dem kleinen Ort stürzen sich mit großer Vorfreude in die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die smarteste Privatdetektivin in ganz Virginia, Harry Harristeen, ist unter den Gästen der glamourösen Spendengala von Silver Linings - einer Organisation, die Jungs in Schwierigkeiten wieder auf die Beine hilft. Der Abend endet jedoch jäh, als der ehemalige Top-Footballer Pete Vavilov auf dem Heimweg tödlich verunglückt. Doch erst als ein zweiter Vertreter von Silver Linings wenig später ebenfalls tot aufgefunden wird, vermutet Deputy Cooper eine Mordserie. Viel zu spät, wie Harry findet. Fehlen doch beiden Opfern zwei Finger. Gemeinsam mit ihrer klugen Katze Mrs. Murphy macht sich Harry daran, Deputy Cooper bei der Aufklärung des Falls auf die Sprünge zu helfen.Ein wunderbarer Weihnachtskatzenkrimi!

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Morgen, Katze, wird's was geben / Ein Fall für ...
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Katze mit der höchsten Aufklärungsrate: Mrs. Murphy ermittelt Crozet verschwindet unter einer Schneedecke, als der erste Sturm der Wintersaison übers Land zieht. Die Menschen in dem kleinen Ort stürzen sich mit großer Vorfreude in die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest. Die smarteste Privatdetektivin in ganz Virginia, Harry Harristeen, ist unter den Gästen der glamourösen Spendengala von Silver Linings - einer Organisation, die Jungs in Schwierigkeiten wieder auf die Beine hilft. Der Abend endet jedoch jäh, als der ehemalige Top-Footballer Pete Vavilov auf dem Heimweg tödlich verunglückt. Doch erst als ein zweiter Vertreter von Silver Linings wenig später ebenfalls tot aufgefunden wird, vermutet Deputy Cooper eine Mordserie. Viel zu spät, wie Harry findet. Fehlen doch beiden Opfern zwei Finger. Gemeinsam mit ihrer klugen Katze Mrs. Murphy macht sich Harry daran, Deputy Cooper bei der Aufklärung des Falls auf die Sprünge zu helfen.Ein wunderbarer Weihnachtskatzenkrimi!

Anbieter: buecher
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Stereotypisierende literarische Indianerfiguren...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Anglistik und Amerikanistik), 69 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: James Fenimore Coopers Werk markiert den Beginn der Indianerliteratur des 19. Jahrhunderts. In seinen Indianerromanen stellt Cooper die Beziehung der Angloamerikaner zu den Indianern dar und entwirft darüber hinaus ein Bild des Indianers, das am nachhaltigsten die Vorstellung vom typischen Indianer in der Literatur geprägt hat. Hierbei ist Cooper einerseits der europäischen Aufklärung verpflichtet, die den "noble savage" "erfand". Andererseits greift Cooper auch das puritanische Feindbild des Indianers, den "satanic savage", auf. Darüber hinaus orientiert sich Cooper aber auch an zeitgenössischen spezifisch amerikanischen Vorstellungen von Indianern, wie dem "vanishing American". Im Ganzen präsentiert Cooper ein stereotypisiertes Bild des Indianers, indem er ihn unter die simple Dichotomie des "guten" und des "bösen" Indianers subsumiert. Dennoch problematisiert Cooper bestimmte Klischees des Fremden, indem er einzelne Indianer individualisiert.Diese Arbeit untersucht, wie Cooper den "typischen" Indianer darstellt und wie er zentrale Indianergestalten individualisiert. Hierbei wird zunächst auf die Traditionen und Quellen eingegangen, denen Coopers Indianerdarstellung verpflichtet ist. Diese Arbeit richtet sich vor allem an Studierende und Mitarbeiter im Fachbereich Amerikanistik, sowie an alle Interessierten auf dem Gebiet der Indianerliteratur.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
James Fenimore Coopers Indianerdarstellung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

James Fenimore Coopers Werk markiert den Beginn der Indianerliteratur des 19. Jahrhunderts. In seinen Indianerromanen stellt Cooper die Beziehung der Angloamerikaner zu den Indianern dar und entwirft darüber hinaus ein Bild des Indianers, das am Nachhaltigsten die Vorstellung vom typischen Indianer in der Literatur geprägt hat. Hierbei ist Cooper einerseits der europäischen Aufklärung verpflichtet, die den noble savage "erfand". Andererseits greift Cooper auch das puritanische Feindbild des Indianers, den satanic savage, auf. Im Ganzen präsentiert Cooper ein stereotypisierendes Bild des Indianers, indem er ihn unter die simple Dichotomie des "guten" und des "bösen" Indianers subsumiert. Dennoch problematisiert Cooper bestimmte Klischees des Fremden, indem er einzelne Indianer individualisiert. Hierbei wird zunächst auf die Traditionen und Quellen eingegangen, denen Coopers Indianerdarstellung verpflichtet ist. Das Buch richtet sich vor allem an Studierende und Mitarbeiter im Fachbereich Amerikanistik sowie an alle Interessierten auf dem Gebiet der Indianerliteratur.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
Skepsis als kritische Methode
43,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Skeptische Philosophie versteht sich seit ihren Anfängen in der Antike mehr als kritische Denkmethode denn als dogmatisches System. Aus dieser genuin philosophischen Einsicht leitet der englische Philosoph Anthony Ashley Cooper, Third Earl of Shaftesbury (1671-1713), ein Skepsiskonzept im dialogisch-toleranten Sinne ab und rehabilitiert die skeptische Methode als kritisches und progressives Moment von Aufklärung. Diese Studie ist eine umfassende Analyse der Schriften Shaftesburys, wobei der Begriff einer dialogischen Skepsis im Vordergrund steht. Der Skepsisbegriff des englischen Philosophen wird aus der sokratischen Tradition abgeleitet, begriffsgeschichtlich als konstitutives Element in die Theorie von Aufklärung eingebunden und im Hinblick auf die Weiterentwicklung zum Kritizismus und Ethikkonzept Kants analysiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot
James Fenimore Coopers Indianerbild: The Last o...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

James Fenimore Coopers Werk markiert den Beginn der Indianerliteratur des 19. Jahrhunderts. In seinen Indianerromanen stellt Cooper die Beziehung der Angloamerikaner zu den Indianern dar und entwirft darüber hinaus ein Bild des Indianers, das am Nachhaltigsten die Vorstellung vom typischen Indianer in der Literatur geprägt hat. Hierbei ist Cooper einerseits der europäischen Aufklärung verpflichtet, die den noble savage "erfand". Andererseits greift Cooper auch das puritanische Feindbild des Indianers, den satanic savage, auf. Im Ganzen präsentiert Cooper ein stereotypisierendes Bild des Indianers, indem er ihn unter die simple Dichotomie des "guten" und des "bösen" Indianers subsumiert. Dennoch problematisiert Cooper bestimmte Klischees des Fremden, indem er einzelne Indianer individualisiert. Hierbei wird zunächst auf die Traditionen und Quellen eingegangen, denen Coopers Indianerdarstellung verpflichtet ist. Das Buch richtet sich vor allem an Studierende und Mitarbeiter im Fachbereich Amerikanistik sowie an alle Interessierten auf dem Gebiet der Indianerliteratur.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.11.2020
Zum Angebot