Angebote zu "Geier" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Aufklärung: Das europäische Projekt - Geier, Ma...
2,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung: Das europäische Projekt - Manfred G...
3,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Geier, Manfred: Kants Welt
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kants Welt, Autor: Geier, Manfred, Verlag: Rowohlt Taschenbuch // ROWOHLT Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kant // Immanuel // Aufklärung // Epoche // Philosophie // 17.-18. Jahrhundert // ca. 1648 bis ca. 1779 // Periode des Absolutismus und der Aufklärung in Deutschland sowie Mittel // und Osteuropa // Biografie: Schriftsteller // Biografien: Wissenschaft // Technologie und Medizin // Abendländische Philosophie: Aufklärung // Biografien: Religion und Spirituelles, Rubrik: Philosophie // Deutscher Idealismus, 19. Jh., Seiten: 352, Gattung: Biografie, Reihe: rororo Monographien // rororo Taschenbücher (Nr. 61365), Gewicht: 315 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die grosse Kommissar Beck-Box DVD-Box
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Zerschlagene Träume (Schweden 2006, 87 min., FSK 16):In seinem 17. Fall findet Kommissar Beck eine in einem Teppich eingewickelte Leiche. Der Mann wird erstochen und im Haus seiner Exfrau liegen gelassen, mit der er vor Gericht erbittert um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn streitet. Von der Frau und dem Jungen fehlt jede Spur. Beck findet in seinen Ermittlungen heraus, dass dem Mord ein Kampf vorausgegangen sein muss. Spuren vom Blut der Ehefrau finden sich am Tatort. War dies das Motiv für den Mord? Hinweise auf Misshandlungen und häusliche Gewalt häufen sich, doch sucht Beck wirklich nach dem richtigen Täter?-> Das tote Mädchen (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Der grausige Fund eines toten Mädchens schockiert die schwedische Polizei. Die Fünfjährige war in einem Erdkeller eingesperrt und ist dort verhungert. Zunächst verdächtigt Kommissar Martin Beck den behinderten Sohn der Familie, die im benachbarten Gutshaus wohnt und sich oft im Wald in der Nähe des Kellers herumtrieb. Doch die Beweise führen Beck schließlich nach Berlin. Dort trifft er seinen Kollegen Sperling, der eine Verbindung zu einer Kindesentführung von vor fünf Jahren sieht. Ist das tote Mädchen dieses Kind? Wieder zurück in Schweden kommt Beck einer Familientragödie auf die Spur, die ihn schließlich selbst in Lebensgefahr bringt.-> Das Spiel des Todes (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Politiker John Vedén, Mitglied der sozialdemokratischen Partei, ehemaliger Sportminister und scharfer Gegner des Glücksspiels wird nach einem nächtlichen Treffen vermisst. Als Becks Team von einer Leiche im Fluss informiert wird, vermutet man, Vedén habe Selbstmord begangen. Video-Aufnahmen, die Vedén vor illegalen Spielclubs zeigen, schüren den Verdacht, der Politiker habe ein Doppelleben geführt. Eine Aussage seiner Tochter bestätigt den Verdacht: Vedén war spielsüchtig. Als sich herausstellt, dass es sich bei dem Selbstmörder nicht um Vedén handelt, beginnt eine fieberhafte Suche nach dem prominenten Politiker. Hinweise führen schließlich zum Manager eines illegalen Spielcasinos und zu einem Mann, genannt "der Geier", der einen Auftrag zur Ermordung von Vedén erhalten hat. Doch ist Vedén wirklich tot?-> Der Advokat (Schweden 2006, 87 min., FSK 12):Der bekannte Staranwalt Patrick Hansson, der Advokat genannt, kämpft in einem Prozess gegen die skrupellosen Machenschaften des Chemiekonzerns MarkInvest. Endlich scheint es einen Durchbruch in dem hochbrisanten Fall zu geben, neue Beweise will Hansson dem Gericht vorlegen. Doch als er am Abend mit seiner Bekannten Ulrika Lindén in seiner Wohnung ist, werden die beiden überfallen und Hansson erstochen. Da bei der Durchsuchung des Büros des Ermordeten jede Spur vom prozessrelevanten Beweisstück fehlt, gerät MarkInvest schnell ins Visier der Ermittler. Plötzlich entdeckt Beck einen neuen Hinweis, der Hansson in einem anderen Licht erscheinen lässt. Hat der berühmte Anwalt mit Diamantenräubern gemeinsame Sache gemacht? Doch um den Fall zu lösen, muss Beck einem Geheimnis aus Hanssons Vergangenheit auf die Spur kommen.-> Tödliche Kunst (Schweden 2006, 87 min., FSK 12):Im fünften Fall der neuen Staffel trifft Martin Beck einen alten Bekannten. Sperling (Dieter Paff) besucht Beck in Stockholm und braucht bald die Hilfe seines schwedischen Kollegen: In seinem Hotel wird die Leiche einer Frau gefunden, und der Tatort gleicht einem bekannten Chagall-Gemälde. Ist der Mörder ein verrückter Kunstliebhaber, der mit seiner Tat das berühmte Bild bewusst nachstellen wollte? Die Spur führt Beck und sein Team in die Kunstwelt. Dabei macht Gunvald Larsson eine grauenvolle Entdeckung, die der Schlüssel zum Mord sein könnte.-> Tödliche Bande (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Im sechsten Fall der neuen Staffel untersuchen Beck und sein Team den Tod einer jungen Frau, die nachts im Park vergewaltigt und ermordet wurde. Verdächtige gibt es genug, so taucht z.B. ein mysteriöser Unbekannter am Tatort auf. Beck und Larsson machen sich daran, dass Puzzle zusammenzusetzen, doch wichtige Teile scheinen zu fehlen. Gibt es vielleicht eine Verbindung zu ähnlichen Morden? Die beiden erfahrenen Kriminalisten brauchen all ihren Spürsinn, um den undurchsichtigen Fall zu lösen.-> Der stille Schrei (Schweden 2006, 86 min., FSK 12):Im siebten Fall der neuen Staffel schockiert der grausame Tod zweier Mädchen Martin Beck und sein Team. Die beiden 15-Jährigen wurden von einem Zug überrollt. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, doch Schleifspuren und Fußabdrücke einer dritten Person neben den Bahngleisen lassen auf Mord schließen. Spuren aus dem Umfeld der Mädchen führen in verschiedene Richtungen, doch plötzlich erhält Beck durch einen Zeugen einen entscheidenden Hinweis, der den Fall zu einem der tragischsten der Staffel macht.-> Mord an Margareta Oberg (Schweden 2007, 90 min., FSK 12):Im letzten Fall der neuen Staffel muss Beck gleich zwei große Verluste verkraften. Gunvald Larsson will den Polizeidienst quittieren, und Beck muss den Mord an einem Paparazzi ohne ihn untersuchen. Der Fund eines Stiftes mit einem USB-Speicher, der mehr als 100 Fotos enthält, bringt Licht ins Dunkel des Falls. Wurde der Paparazzi wegen der Fotos ermordet? Die Vermutung liegt nahe, denn Becks Chefin Margareta Obers lässt ohne sein Wissen zwei der Bilder verschwinden. Damit gerät sie selbst in die Schusslinie. Oberg wird ermordet, und sogar Larsson unterstützt Beck bei der Aufklärung.-> Die Schatten der Vergangenheit-> Lebendig begraben

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die grosse Kommissar Beck-Box DVD-Box
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Zerschlagene Träume (Schweden 2006, 87 min., FSK 16):In seinem 17. Fall findet Kommissar Beck eine in einem Teppich eingewickelte Leiche. Der Mann wird erstochen und im Haus seiner Exfrau liegen gelassen, mit der er vor Gericht erbittert um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn streitet. Von der Frau und dem Jungen fehlt jede Spur. Beck findet in seinen Ermittlungen heraus, dass dem Mord ein Kampf vorausgegangen sein muss. Spuren vom Blut der Ehefrau finden sich am Tatort. War dies das Motiv für den Mord? Hinweise auf Misshandlungen und häusliche Gewalt häufen sich, doch sucht Beck wirklich nach dem richtigen Täter?-> Das tote Mädchen (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Der grausige Fund eines toten Mädchens schockiert die schwedische Polizei. Die Fünfjährige war in einem Erdkeller eingesperrt und ist dort verhungert. Zunächst verdächtigt Kommissar Martin Beck den behinderten Sohn der Familie, die im benachbarten Gutshaus wohnt und sich oft im Wald in der Nähe des Kellers herumtrieb. Doch die Beweise führen Beck schließlich nach Berlin. Dort trifft er seinen Kollegen Sperling, der eine Verbindung zu einer Kindesentführung von vor fünf Jahren sieht. Ist das tote Mädchen dieses Kind? Wieder zurück in Schweden kommt Beck einer Familientragödie auf die Spur, die ihn schließlich selbst in Lebensgefahr bringt.-> Das Spiel des Todes (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Politiker John Vedén, Mitglied der sozialdemokratischen Partei, ehemaliger Sportminister und scharfer Gegner des Glücksspiels wird nach einem nächtlichen Treffen vermisst. Als Becks Team von einer Leiche im Fluss informiert wird, vermutet man, Vedén habe Selbstmord begangen. Video-Aufnahmen, die Vedén vor illegalen Spielclubs zeigen, schüren den Verdacht, der Politiker habe ein Doppelleben geführt. Eine Aussage seiner Tochter bestätigt den Verdacht: Vedén war spielsüchtig. Als sich herausstellt, dass es sich bei dem Selbstmörder nicht um Vedén handelt, beginnt eine fieberhafte Suche nach dem prominenten Politiker. Hinweise führen schließlich zum Manager eines illegalen Spielcasinos und zu einem Mann, genannt "der Geier", der einen Auftrag zur Ermordung von Vedén erhalten hat. Doch ist Vedén wirklich tot?-> Der Advokat (Schweden 2006, 87 min., FSK 12):Der bekannte Staranwalt Patrick Hansson, der Advokat genannt, kämpft in einem Prozess gegen die skrupellosen Machenschaften des Chemiekonzerns MarkInvest. Endlich scheint es einen Durchbruch in dem hochbrisanten Fall zu geben, neue Beweise will Hansson dem Gericht vorlegen. Doch als er am Abend mit seiner Bekannten Ulrika Lindén in seiner Wohnung ist, werden die beiden überfallen und Hansson erstochen. Da bei der Durchsuchung des Büros des Ermordeten jede Spur vom prozessrelevanten Beweisstück fehlt, gerät MarkInvest schnell ins Visier der Ermittler. Plötzlich entdeckt Beck einen neuen Hinweis, der Hansson in einem anderen Licht erscheinen lässt. Hat der berühmte Anwalt mit Diamantenräubern gemeinsame Sache gemacht? Doch um den Fall zu lösen, muss Beck einem Geheimnis aus Hanssons Vergangenheit auf die Spur kommen.-> Tödliche Kunst (Schweden 2006, 87 min., FSK 12):Im fünften Fall der neuen Staffel trifft Martin Beck einen alten Bekannten. Sperling (Dieter Paff) besucht Beck in Stockholm und braucht bald die Hilfe seines schwedischen Kollegen: In seinem Hotel wird die Leiche einer Frau gefunden, und der Tatort gleicht einem bekannten Chagall-Gemälde. Ist der Mörder ein verrückter Kunstliebhaber, der mit seiner Tat das berühmte Bild bewusst nachstellen wollte? Die Spur führt Beck und sein Team in die Kunstwelt. Dabei macht Gunvald Larsson eine grauenvolle Entdeckung, die der Schlüssel zum Mord sein könnte.-> Tödliche Bande (Schweden 2006, 90 min., FSK 12):Im sechsten Fall der neuen Staffel untersuchen Beck und sein Team den Tod einer jungen Frau, die nachts im Park vergewaltigt und ermordet wurde. Verdächtige gibt es genug, so taucht z.B. ein mysteriöser Unbekannter am Tatort auf. Beck und Larsson machen sich daran, dass Puzzle zusammenzusetzen, doch wichtige Teile scheinen zu fehlen. Gibt es vielleicht eine Verbindung zu ähnlichen Morden? Die beiden erfahrenen Kriminalisten brauchen all ihren Spürsinn, um den undurchsichtigen Fall zu lösen.-> Der stille Schrei (Schweden 2006, 86 min., FSK 12):Im siebten Fall der neuen Staffel schockiert der grausame Tod zweier Mädchen Martin Beck und sein Team. Die beiden 15-Jährigen wurden von einem Zug überrollt. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, doch Schleifspuren und Fußabdrücke einer dritten Person neben den Bahngleisen lassen auf Mord schließen. Spuren aus dem Umfeld der Mädchen führen in verschiedene Richtungen, doch plötzlich erhält Beck durch einen Zeugen einen entscheidenden Hinweis, der den Fall zu einem der tragischsten der Staffel macht.-> Mord an Margareta Oberg (Schweden 2007, 90 min., FSK 12):Im letzten Fall der neuen Staffel muss Beck gleich zwei große Verluste verkraften. Gunvald Larsson will den Polizeidienst quittieren, und Beck muss den Mord an einem Paparazzi ohne ihn untersuchen. Der Fund eines Stiftes mit einem USB-Speicher, der mehr als 100 Fotos enthält, bringt Licht ins Dunkel des Falls. Wurde der Paparazzi wegen der Fotos ermordet? Die Vermutung liegt nahe, denn Becks Chefin Margareta Obers lässt ohne sein Wissen zwei der Bilder verschwinden. Damit gerät sie selbst in die Schusslinie. Oberg wird ermordet, und sogar Larsson unterstützt Beck bei der Aufklärung.-> Die Schatten der Vergangenheit-> Lebendig begraben

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Katholische Aufklärung kann als weltumspannende Reformbewegung gedeutetwerden. Im transatlantischen Raum war sie besonders wirksam.Die Katholische Aufklärung wirkte global, verfügte jedoch mit Europa und Nordamerika über ein besonders eng miteinander verflochtenes Betätigungsfeld.Es waren nicht zuletzt die britischen Kolonien Maryland und Pennsylvania, in denen aufgeklärte Katholiken, die sich aus Europa in die Neue Welt aufgemacht hatten, mit großem Erfolg agierten. Als 1776 die Vereinigten Staaten von Amerika gegründet wurden, konnten sie dort noch im ausgehenden 18. Jahrhundert unter Beweis stellen, dass der von ihnen gelebte Katholizismus mit einem von den Grundsätzen der politischen Aufklärung geprägten republikanisch-demokratischen Staatswesen vollständig in Einklang zu bringen war. Dies blieb auch für das katholische Selbstverständnis in Europa nicht ohne Wirkung - sichtbar auf den Gebieten der Erziehung und Bildung, der Religion und Theologie, der Politik und Staatstheorie, der Literatur und Öffentlichkeit, der Malerei und Architektur sowie der Musik und des Theaters.Aus dem Inhalt:Shaun Blanchard: Restituting the Archbishop of Baltimore as a "Third Party" PrelateDaniel Fulda: Konfessionalisierende Wahrnehmungen Voltaires und Adam Weishaupts im ausgehenden 18. JahrhundertManfred Geier: Johann Georg Hamann und der Kreis von MünsterLisa Minardi: German Catholic Architecture and Material Culture in Early Pennsylvania

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Katholische Aufklärung in Europa und Nordamerika
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Katholische Aufklärung kann als weltumspannende Reformbewegung gedeutetwerden. Im transatlantischen Raum war sie besonders wirksam.Die Katholische Aufklärung wirkte global, verfügte jedoch mit Europa und Nordamerika über ein besonders eng miteinander verflochtenes Betätigungsfeld.Es waren nicht zuletzt die britischen Kolonien Maryland und Pennsylvania, in denen aufgeklärte Katholiken, die sich aus Europa in die Neue Welt aufgemacht hatten, mit großem Erfolg agierten. Als 1776 die Vereinigten Staaten von Amerika gegründet wurden, konnten sie dort noch im ausgehenden 18. Jahrhundert unter Beweis stellen, dass der von ihnen gelebte Katholizismus mit einem von den Grundsätzen der politischen Aufklärung geprägten republikanisch-demokratischen Staatswesen vollständig in Einklang zu bringen war. Dies blieb auch für das katholische Selbstverständnis in Europa nicht ohne Wirkung - sichtbar auf den Gebieten der Erziehung und Bildung, der Religion und Theologie, der Politik und Staatstheorie, der Literatur und Öffentlichkeit, der Malerei und Architektur sowie der Musik und des Theaters.Aus dem Inhalt:Shaun Blanchard: Restituting the Archbishop of Baltimore as a "Third Party" PrelateDaniel Fulda: Konfessionalisierende Wahrnehmungen Voltaires und Adam Weishaupts im ausgehenden 18. JahrhundertManfred Geier: Johann Georg Hamann und der Kreis von MünsterLisa Minardi: German Catholic Architecture and Material Culture in Early Pennsylvania

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die Brüder Humboldt
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Wilhelm und Alexander von Humboldt waren einander zeitlebens sehr verbunden, dabei aber grundverschieden in Temperament und Interessenlage. Jeder hat auf seinen Gebieten Herausragendes geleistet - als Philosoph, Sprachforscher und preussischer Staatsmann der eine, als Naturforscher, Schriftsteller und Weltreisender der andere. Bestsellerautor Manfred Geier schildert das Wirken der beiden Brüder und entwirft zugleich ein Bild der glanzvollen Epoche, in der sie lebten: dem Übergang von der hohen Zeit der Aufklärung zur Klassik.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
12,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Seit nunmehr dreihundert Jahren findet der Kampf um Aufklärung und Menschenrechte statt. Als Epochenbegriff im engeren Sinne umfasst die europäische Aufklärung nicht zufällig das Jahrhundert zwischen der Glorreichen Revolution in England und der grossen Französischen Revolution. Sie ist eine philosophische und politische Programmidee, die bis heute nichts von ihrer kämpferischen Energie verloren hat. In diesem Buch spannt Manfred Geier den Bogen von den Begründern der Aufklärung - John Locke, Immanuel Kant, Moses Mendelssohn, Jean-Jacques Rousseau und Denis Diderot - zu den Vertretern aufgeklärten Denkens in unserer Zeit wie Hannah Arendt und Karl Popper, Jürgen Habermas und Jacques Derrida. Die ungebrochene Aktualität der Aufklärung dokumentieren nicht nur die grauenvollen totalitären Rückfälle, die vor allem im 20. Jahrhundert stattgefunden haben. Auch gegenwärtig hat das Projekt Aufklärung auf dramatische Weise an globaler Relevanz gewonnen - man denke nur an die fortdauernden Konflikte mit neuen Formen des religiös-politischen Fundamentalismus. Eine dramatische Geschichte des aufklärenden Denkens - und ein Plädoyer für Toleranz und Vernunft in unserer Zeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot