Angebote zu "Hofmann" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Sippe
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Katharina Hofmann macht sich Sorgen um ihre verschwundene Schwester Sara. Nachdem die Polizei ihr wenig Hoffnung auf Aufklärung macht, beschließt sie, selbst aktiv zu werden. Sie findet Hinweise, die sie in einen kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern führen. Dort trifft sie auf eine scheinbar perfekte Dorfgemeinschaft. Doch es gibt auch ein paar Merkwürdigkeiten: Selbst ernannte Sheriffs patrouillieren nachts durch die Straßen und die Schule scheint von der Prügelstrafe Gebrauch zu machen.Dass die Gemeinschaft unter der Beobachtung der Polizei steht, kann Katharina nicht ahnen. Allerdings läuft dem zuständigen Beamten Max Klee die Zeit davon: Wenn er nicht in Kürze Beweise vorlegen kann, dass in Granzow nicht alles mit rechten Dingen zugeht, wird ihm der Fall entzogen und sein V-Mann fallen gelassen. Da kommt ihm Katharina gerade recht ...

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die Sippe
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Katharina Hofmann macht sich Sorgen um ihre verschwundene Schwester Sara. Nachdem die Polizei ihr wenig Hoffnung auf Aufklärung macht, beschließt sie, selbst aktiv zu werden. Sie findet Hinweise, die sie in einen kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern führen. Dort trifft sie auf eine scheinbar perfekte Dorfgemeinschaft. Doch es gibt auch ein paar Merkwürdigkeiten: Selbst ernannte Sheriffs patrouillieren nachts durch die Straßen und die Schule scheint von der Prügelstrafe Gebrauch zu machen.Dass die Gemeinschaft unter der Beobachtung der Polizei steht, kann Katharina nicht ahnen. Allerdings läuft dem zuständigen Beamten Max Klee die Zeit davon: Wenn er nicht in Kürze Beweise vorlegen kann, dass in Granzow nicht alles mit rechten Dingen zugeht, wird ihm der Fall entzogen und sein V-Mann fallen gelassen. Da kommt ihm Katharina gerade recht ...

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die Sippe
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Katharina Hofmann macht sich Sorgen um ihre verschwundene Schwester Sara. Nachdem die Polizei ihr wenig Hoffnung auf Aufklärung macht, beschließt sie, selbst aktiv zu werden. Sie findet Hinweise, die sie in einen kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern führen. Dort trifft sie auf eine scheinbar perfekte Dorfgemeinschaft. Doch es gibt auch ein paar Merkwürdigkeiten: Selbst ernannte Sheriffs patrouillieren nachts durch die Straßen und die Schule scheint von der Prügelstrafe Gebrauch zu machen.Dass die Gemeinschaft unter der Beobachtung der Polizei steht, kann Katharina nicht ahnen. Allerdings läuft dem zuständigen Beamten Max Klee die Zeit davon: Wenn er nicht in Kürze Beweise vorlegen kann, dass in Granzow nicht alles mit rechten Dingen zugeht, wird ihm der Fall entzogen und sein V-Mann fallen gelassen. Da kommt ihm Katharina gerade recht ...

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Rechtsphilosophie der Aufklärung
164,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- Einführung: Rechtsphilosophie und Aufklärung / Brandt, Reinhard -- Zur Lehre vom Naturzustand in der Rechtsphilosophie der Aufklärung / Hofmann, Hasso -- Rechtsbegründung bei Hume / Schrader, Wolfgang H. -- The Legal Philosophy of the Scottish Enlightenment / Stein, Peter -- Menschenrechte und Güterlehre / Brandt, Reinhard -- Vom „ius connatum" zum „Menschenrecht". Deutsche Menschenrechtstheorien der Spätaufklärung / Garber, Jörn -- Sittengesetz und Rechtsgesetz — Die Begründung des Rechts bei Kant und den frühen Kantianern / Kersting, Wolfgang -- Kants kritische Verwerfung des Revolutionsrechts / Scheffel, Dieter -- Der Platz des rechtlichen Postulats der praktischen Vernunft innerhalb der Paragraphen 1-6 der kantischen Rechtslehre / Ludwig, Bernd -- Das Erlaubnisgesetz, oder: Vernunft und Geschichte in Kants Rechtslehre / Brandt, Reinhard -- Begründungsmethoden in Kants Rechtslehre, untersucht am Beispiel des Vertragsrechts / Lübbe-Wolff, Gertrude -- Thesen zu Kants transzendentaler Deduktion des Begriffs der Erwerbung durch Vertrag / Scheffel, Dieter -- Menschenwürde und Strafrechtsphilosophie der Aufklärung / Cattaneo, Mario A. -- Kants Begründung des Rechtszwangs und der Kriminalstrafe / Höffe, Otfried -- Kant versus Bentham. Vom vermeintlich kategorischen Imperativ des Strafgesetzes / Forschner, Maximilian -- Über einige Begründungsaspekte der Kantischen Strafrechtslehre / Oberer, Hariolf -- Die der Natur des Menschen einzig angemessene Republik des Ernst Gottlob Morgenbesser / Schild, Wolfgang -- Personenregister -- Backmatter

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die Sippe
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Katharina Hofmann macht sich Sorgen um ihre verschwundene Schwester Sara. Nachdem die Polizei ihr wenig Hoffnung auf Aufklärung macht, beschliesst sie, selbst aktiv zu werden. Sie findet Hinweise, die sie in einen kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern führen. Dort trifft sie auf eine scheinbar perfekte Dorfgemeinschaft. Doch es gibt auch ein paar Merkwürdigkeiten: Selbst ernannte Sheriffs patrouillieren nachts durch die Strassen und die Schule scheint von der Prügelstrafe Gebrauch zu machen. Dass die Gemeinschaft unter der Beobachtung der Polizei steht, kann Katharina nicht ahnen. Allerdings läuft dem zuständigen Beamten Max Klee die Zeit davon: Wenn er nicht in Kürze Beweise vorlegen kann, dass in Granzow nicht alles mit rechten Dingen zugeht, wird ihm der Fall entzogen und sein V-Mann fallen gelassen. Da kommt ihm Katharina gerade recht ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
8,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der deutschen Literatur im Zeichen und als Teil der europäischen Aufklärung ist ein komplexer Prozess. Er beginnt historisch und systematisch mit der Rechtfertigung der Literatur als Forum rationalen Denkens und führt - im Zuge wachsender Kritik an der Dominanz einer abstrakten Rationalität - über eine fortschreitende Aufwertung der Kunst schliesslich zum Begriff ihrer Autonomie. Michael Hofmann hat diesem Prozess der Entfaltung aufklärerischen Denkens in allen Formen der Literatur nachgespürt und ihn mit sicherem Blick für das Wesentliche nachgezeichnet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Traumtexte in der deutschsprachigen Literatur u...
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2, Eötvös Loránd Tudományegytem, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In jeder Epoche beschäftiget sich die Literatur mit dem Phänomen Traum und jedes Zeitalter hatte es im Geflecht seiner kulturellen Deutungsentwürfe eingefügt und entsprechend bewertet. In der Antike verstand man den Traum als ein Medium, durch das göttliche Botschaften zu empfangen seien. So gehörte der Traum zunächst dem metaphysischen Bereich an und diese Auffassung reichte bis in die Neuzeit hinein. Eine Änderung tritt in der Zeit der Aufklärung ein, da sich um diese Zeit auch eine radikal andere erkenntnistheoretische Sichtweise durchsetzt. 'Der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit' bedeutet auch, dass der Mensch nicht mehr unter den Einfluss höherer Mächte steht. So muss sich auch, der frühere bis in diese Zeit andauernde, Haltung gegenüber dem Traum ändern. Für die Auffassung der Aufklärung, das die Vernunft als höchstes Gut des Menschen ansieht und nur rein rational gestützte wissenschaftliche Systeme zulässt, bleibt für den Traum vorerst nichts anderes übrig als Ausgrenzung und Abwertung. Die Überzeugung der Antike, dass Träume als ein Vermittler zwischen Göttern und Menschen fungieren, wird einfach als ein Aberglaube abgetan. Doch an die Stelle der früheren von der Antike vertretenen Anschauung tritt vorerst keine neue Sichtweise, so bricht wie Stefan Niessen bemerkt hat, 'über die Träume endgültig die Nacht herein.' . Kant, einer der grössten Philosophen der Spätaufklärung, erklärt den Traum ebenfalls als ein Gebiet dass wissenschaftlich nicht beobachtbar sei. Erst in der Romantik findet man neue Ansätze zum Traum. Bis der Traum während der gesamten Epoche der Aufklärung verdrängt wurde, erfährt er in der Zeit der Romantik seine erste Blütezeit. Traumerzählungen entstehen in denen der Traum nicht mehr als ein reines Stimmungselement im Werk fungiert. Schon in der Romantik wird die Frage der Narration mit Fragen der Traumlogik verbunden. Diese Auffassung wird dann um die Jahrhundertwende unter anderem durch Siegmund Freud wieder aufgeworfen und weitergeführt. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entwickeln sich dann mehrere Traumtheorien (unter anderem die von Karl Albert Scherner und Johannes Volkelt), doch erst Freud gelingt es den Traum durch die Psychoanalyse in ein wissenschaftliches System einzubringen, und ihn methodisch zu untersuchen . Dieser Arbeit liegt als zentraler Text das Werk Der Tod Georgs von Richard Beer-Hofmann zugrunde, das genau 1900 veröffentlicht wurde und in dem eine ausgedehnte Traumbeschreibung zu finden ist. Der Diplomarbeit ging die Fragestellung voraus, was für eine Rolle im genannten Werk der Traumtext haben kann. Die später formulierte These ist auf diese Fragestellung zurückzuführen, und auch alle anderen Fragen die an den Text gestellt werden wuchsen aus dieser ersten Frage heraus. So zum Beispiel, zu welchem Stilbegriff das Werk am ehesten einzureihen ist. Auch der strukturelle Aspekte wird hinterfragt; aus welchem Grund gibt es im Werk Textteile die wiederholt werden, wer ist überhaupt der Erzähler, und womit ist der Titel des Werkes zu erklären. Bei der Frage um den Aufbau und um die Struktur des Werkes drängt sich die Frage auf, warum das Werk gerade als ein Prosatext verfasst wurde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Die Sippe
12,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Katharina Hofmann macht sich Sorgen um ihre verschwundene Schwester Sara. Nachdem die Polizei ihr wenig Hoffnung auf Aufklärung macht, beschließt sie, selbst aktiv zu werden. Sie findet Hinweise, die sie in einen kleinen Ort in Mecklenburg-Vorpommern führen. Dort trifft sie auf eine scheinbar perfekte Dorfgemeinschaft. Doch es gibt auch ein paar Merkwürdigkeiten: Selbst ernannte Sheriffs patrouillieren nachts durch die Straßen und die Schule scheint von der Prügelstrafe Gebrauch zu machen. Dass die Gemeinschaft unter der Beobachtung der Polizei steht, kann Katharina nicht ahnen. Allerdings läuft dem zuständigen Beamten Max Klee die Zeit davon: Wenn er nicht in Kürze Beweise vorlegen kann, dass in Granzow nicht alles mit rechten Dingen zugeht, wird ihm der Fall entzogen und sein V-Mann fallen gelassen. Da kommt ihm Katharina gerade recht ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte der deutschen Literatur im Zeichen und als Teil der europäischen Aufklärung ist ein komplexer Prozess. Er beginnt historisch und systematisch mit der Rechtfertigung der Literatur als Forum rationalen Denkens und führt - im Zuge wachsender Kritik an der Dominanz einer abstrakten Rationalität - über eine fortschreitende Aufwertung der Kunst schließlich zum Begriff ihrer Autonomie. Michael Hofmann hat diesem Prozess der Entfaltung aufklärerischen Denkens in allen Formen der Literatur nachgespürt und ihn mit sicherem Blick für das Wesentliche nachgezeichnet.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot