Angebote zu "Maurer" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Maurer, Wilhelm: Der Ausgang der Aufklärung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1930, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Ausgang der Aufklärung, Auflage: Reprint 2019, Autor: Maurer, Wilhelm, Verlag: De Gruyter // de Gruyter, Walter, GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie, Rubrik: Religion // Theologie, Sonstiges, Seiten: 168, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 415 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Maurer, Wilhelm: Der Ausgang der Aufklärung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1930, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Der Ausgang der Aufklärung, Auflage: Reprint 2019, Autor: Maurer, Wilhelm, Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Theologie, Rubrik: Religion // Theologie, Sonstiges, Seiten: 168, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 415 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Der Ausgang der Aufklärung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgang der Aufklärung ab 109.95 € als gebundene Ausgabe: Wilhelm Maurer: Aufklärung Idealismus und Restauration. Reprint 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Theologie,

Anbieter: hugendubel
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
City Heat - Der Bulle und der Schnüffler (BLU-RAY)
10,71 € *
zzgl. 6,00 € Versand

Sie können sich nicht ausstehen, sie gehen sich aus dem Weg - zum Schluss ziehen sie doch an einem Strang: Lieutenant Speer (Clint Eastwood) und Privatdetektiv Mike Murphy (Burt Reynolds). Getrennt und mit unterschiedlichen Methoden nehmen sie es mit zwei Gangster-Syndikaten im Kansas City von 1933 auf. Vereint holen sie schließlich aus zum entscheidenden Schlag. Mike Murphy war früher Polizist. Bis er sich selbständig machte und eine eigene Detektei eröffnete. Die Geschäfte lassen allerdings zu wünschen übrig, die Schulden wachsen. Um so größer die Überraschung, als Murphys Geschäftspartner Dehl Swift (Richard Roundtree) eines Tages im Büro auftaucht und nicht nur die rückständige Miete für drei Monate bar bezahlt, sondern auch das, ebenfalls lange überfällige Gehalt der treuen Sekretärin Addy ( Jane Alexander). Wie er das Geld verdient hat, will er seinem Partner allerdings nicht verraten. Statt dessen stellt er weitere Geldflüsse in Aussicht. - Eine saubere Sache? Murphys Befürchtungen bestätigen sich, als Swift kurz später tot aufgefunden wird- durch das geschlossene Fenster seiner Wohnung im fünften Stock auf die Straße gestürzt. Lt. Speer, der Privat-Schnüffler noch nie besonders leiden konnte, insbesondere, wenn es sich um Ex-Polizisten handelt, kann nun nicht länger wegsehen. Genau wie Murphy sucht er nach Täter und Motiv. Was beide noch nicht wissen: Swift hatte sich die verräterisch frisierten Geschäftsbücher des einen Syndikats besorgt und versucht, damit ein doppeltes Geschäft zu machen. Swift ist tot, aber die Bücher sind immer noch verschwunden. Beide Syndikate werden nun bei Murphy vorstellig und sagen recht eindeutig, was sie wollen. Doch Murphy ist selbst ahnungslos. Über die Revuesängerin Ginny Lee (Irene Cara), die Freundin seines toten Partners, erhofft er sich Aufklärung - aber Ginny ist verschwunden. Und sie ist in großer Gefahr. Schließlich war sie die einzige Zeugin des Mordes. Murphy verfolgt weiter alle Spuren, wobei Lt. Speer jeden Schritt des Detektivs beobachtet. Als Murphy endlich die heißen Bücher findet, gerät er voll in die Schusslinie der beiden Syndikate. Die eine Seite hat ihn eben zum Tausch ,,überredet" - sie hat seine High-Society-Freundin Caroline Howley (Madeline Kahn) entführt -, da gerät er beim Verlassen seines Büros in den Kugelhagel der Gegenseite. Sein Glück, dass plötzlich auch die Konkurrenz auftaucht und mitballert. Scheiben splittern, Autos gehen in Flammen auf, getroffene Gangster stürzen über Eingangsstufen - keiner weiß mehr genau, wer gegen wen. Lt. Speer, der den konfusen Unterweltkrieg eine Weile aus sicherer Entfernung beobachtet hatte, greift schließlich selbst ein. Er räumt auf, schnappt sich Murphy und macht sich mit ihm und den Büchern auf zum Hauptquartier von Unterwelt-Drahtzieher Primo Pitt (Rip Torn). Auch dort gibts erst mal eine wilde Schießerei. Speer und Murphy erledigen die ganze Bande, hinterlassen nur Kleinholz und stürmen schließlich das Versteck der Entführer: ein stadtbekanntes Bordell, in dem auch Caroline gefangengehalten wird. In einer waghalsigen Befreiungsaktion retten Speer und Murphy Caroline aus den Händen der einen Gangster und kommen vom Regen in die Traufe: Zwischenzeitlich hat die Gegenseite Lt. Speers Geliebte, Murphys Sekretärin Addy, entführt. Jetzt bleibt wohl nur noch die bedingungslose Übergabe der Bücher....Darsteller:Alex Plasschaert, Alfie Wise, Anthony Charnota, Art LaFleur, Arthur Malet, Beau Starr, Bill Hart, Bob Herron, Bob Maxwell, Bob Terhune, Bruce M. Fischer, Burt Reynolds, Carey Loftin, Charles Parks, Christopher Michael Moore, Clint Eastwood, Dallas Cole, Daphne Eckler, Darwyn Swalve, Edwin Prevost, Ernie Sabella, Fred Lerner, Gene LeBell, George Fisher, George Orrison, Gerald S. OLoughlin, Hamilton Camp, Hank Calia, Harry Caesar, Harry Demopoulos M.D., Holgie Forrester, Irene Cara, Jack Nance, Jack Thibeau, James C. Lewis, Jane Alexander, Joan Shawlee, John Hancock, Jude Farese, Lonna Montrose, Lou Fillipo, Madeline Kahn, Michael Maurer, Minnie Summers Lindsey, Nicholas Worth, Nick Dimitri, Preston Sparks, Richard Foronjy, Richard Roundtree, Rip Torn, Robert Davi, Tab Thacker, Tom Spratley, Tony Lo Bianco, Walter Robles, Wiley Harker, William Sanderson

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Der Ausgang der Aufklärung
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Ausgang der Aufklärung ab 109.95 EURO Wilhelm Maurer: Aufklärung Idealismus und Restauration. Reprint 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Konfessionskulturen
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Katholisch oder evangelisch? Die Reformation trennte die europäischen Gesellschaften seit dem 16. Jahrhundert in zwei feindliche Blöcke. Doch seit der Aufklärung im 18. Jahrhundert schienen die Religion und auch die Konfessionen zunehmend belanglos zu werden. Aber stimmt dieser Eindruck wirklich?Betrachtet man die in Europa teils bis heute herrschenden Einstellungen zu Kunst und Musik, zu Literatur und Sexualität wird allenthalben deutlich, dass sich unterschiedliche Zugänge je nach konfessioneller Prägung erkennen lassen. Die Aufklärung, die das Konfessionelle Zeitalter überwand und die Vorherrschaft einer protestantischen Kultur etablierte, war nicht das letzte Wort der Geschichte. Auf die Entkonfessionalisierung im "Zeitalter der Vernunft" folgte im 19. Jahrhundert eine erneute Bekräftigung der Gegensätze zwischen Protestanten und Katholiken -mit Nachwirkungen bis heute.Michael Maurer verfolgt Aufstieg, Niedergang und Wandel der Konfessionskulturen in Europa vom 16. Jahrhundert bis heute -eine Entdeckungsreise, die auch denjenigen, die sich religiös nicht gebunden fühlen, unerwartete Einsichten über die eigenen Prägungen eröffnen kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Variationen des Christseins - Wege durch die Ki...
142,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält achtzehn Beiträge zu wichtigen Epochen der Kirchengeschichte, die neben ihrer wissenschaftlichen Zielsetzung als Studienliteratur für Religionspädagogen und Religionspädagoginnen dienen können. Sie verweisen auf die grosse Bedeutung geschichtlichen Denkens in der Theologie und zeigen, wie die Religionspädagogik selber unterwegs ist, um Variationen des Christseins nachzuspüren, die die christliche Kultur bis heute prägen. Dabei wird der Wert der Kirchengeschichte auch in ihrer fächerverbindenden Vernetzungsqualität sichtbar, wenn über sie Bibel, wichtige geschichtliche Wegstrecken und Gestalten, Ideengeschichte und interreligiöses Gespräch zusammen kommen. Als beispielgebende Persönlichkeit im Dienst theologischer Ausbildung ist dieses Buch dem Neutestamentler Peter Fiedler zum 65. Geburtstag gewidmet, der historisch-kritische Bibelwissenschaft mit dem christlich-jüdischen Gespräch und der Frage nach Ort und Darstellung des Judentums im Religionsunterricht verband. 'Es ist nicht die Frage, ob Religion und Christentum in der modernen Kultur überleben, sondern in welchen Formen und Wandlungen Religion und Christentum lebendig bleiben.' (Hubertus Halbfas) Aus dem Inhalt: Reinhard Wunderlich: Einführung - Bernd Feininger: Exegese im Übergang: Wegstrecken und Dimensionen im Lernprozess Christen - Juden - Joachim Maier: Vom Wert der Kirchengeschichte - Bernd Feininger/Joseph Gottschlich: Studienliteratur zur Kirchengeschichte - Dieter Zeller: Die Beseitigung des Handels im Tempel (Mk 11,15-19). Ein Beispiel für die umstrittene Stellung Jesu zum jüdischen Kult - Peter Fiedler: Gemeindeleben der frühen Christen - Josef Zöhrer: Aspekte des Mönchtums - Klaus Schubring: Kirchlicher Alltag im Mittelalter - Bernd Feininger: Ich muss Maria sein und Gott aus mir gebären. Übergänge in der christlichen Mystik - Dorothee Schlenke: Unmittelbar zu Gott. Die Profilierung frommer Subjektivität in der reformatorischen Theologie Martin Luthers - Bernhard Maurer: Philipp Melanchthon: Humanist, Theologe, Pädagoge. Ein Wegbereiter der Reformation in Europa - Reinhard Wunderlich: Aufklärung als Prozess. Die Dynamisierung des Christentums seit dem 18. Jahrhundert - Gabriele Schramm: Evangelische Kirche im 19. Jahrhundert vor der Herausforderung durch die soziale Frage - Ingrid Maisch: Weibliches Zartgefühl oder allgemeiner Zeitgeschmack? Zu zwei Altarbildern der Malerin Marie Ellenrieder - Rudolf Mack: Auf dem Weg zum interreligiösen Dialog: Martin Bubers Ansichten über Judentum, Christentum und die Rolle der Religionen - Wilhelm Schwendemann/Georg Wagensommer: Von der notwendigen Erinnerung - ein Kapitel Holocaust Education - Josef Zöhrer: Begegnung mit Joseph Ratzinger: Die Regensburger Jahre - Katja Boehme: Zur Theologie des Kirchenbaus im Wandel der Geschichte - Bernd Feininger: 'Nehmt einander an, wie auch Christus uns angenommen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Johann Gottfried Herder (1744-1803)
85,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieser neunte Band der 'Studien zum achtzehnten Jahrhundert' enthält Vorträge, die anlässlich der neunten Jahrestagung der 'Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts' im November 1984 an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gehalten wurden. Sauder: Zur Einführung Simon: Herder und Kant. Sprache und 'historischer Sinn' Kantzenbach: 'Selbstheit' bei Herder. Anfragen zum Pantheismusverdacht Namowicz: Der Aufklärer Herder, seine Predigten und Schulreden Rogerson: Herders 'Gott. Einige Gespräche' im Lichte seiner Predigten Irmscher: Zur Ästhetik des jungen Herder Nisbet: Herder und Lukrez Pross: Herder und Vico: Wissenssoziologische Voraussetzungen des historischen Denkens Bollacher: >Natur< und >Vernunft< in Herders Entwurf einer Philosophie der Geschichte der Menschheit Federlin: Das Problem der Bildung in Herders Humanitätsbriefen Maurer: Die Geschichtsphilosophie des jungen Herder in ihrem Verhältnis zur Aufklärung Fink: Von Winckelmann bis Herder. Die deutsche Klimatheorie in europäischer Perspektive Wetzels: Herders Organismusbegriff und Newtons Allgemeine Mechanik Pénisson: 'Tönen' bei Rousseau und Herder Yoshinori Shichiji: Herders Sprachdenken und Goethes Bildlichkeit der Sprache Gaier: Poesie als Metatheorie. Zeichenbegriffe des frühen Herder Michelsen: Regeln für Genies. Zu Herders 'Fragmenten' 'Ueber die neuere Deutsche Litteratur' Düsing: Die Tragödientheorie des späten Herder Brummack: Herders Theorie der Fabel Dreitzel: Herders politische Konzepte Jäger: Herder und die Französische Revolution Dann: Herder und die Deutsche Bewegung Harth: Kultur als Poiesis . Eine Kritik an Herders kulturphilosophischen Denkbildern Grimm: Kunst als Schule der Humanität. Beobachtungen zur Funktion griechischer Plastik in Herders Kunst-Philosophie vom Hofe: 'Weitstrahlsinnige' Ur-Kunde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Variationen des Christseins - Wege durch die Ki...
95,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band enthält achtzehn Beiträge zu wichtigen Epochen der Kirchengeschichte, die neben ihrer wissenschaftlichen Zielsetzung als Studienliteratur für Religionspädagogen und Religionspädagoginnen dienen können. Sie verweisen auf die große Bedeutung geschichtlichen Denkens in der Theologie und zeigen, wie die Religionspädagogik selber unterwegs ist, um Variationen des Christseins nachzuspüren, die die christliche Kultur bis heute prägen. Dabei wird der Wert der Kirchengeschichte auch in ihrer fächerverbindenden Vernetzungsqualität sichtbar, wenn über sie Bibel, wichtige geschichtliche Wegstrecken und Gestalten, Ideengeschichte und interreligiöses Gespräch zusammen kommen. Als beispielgebende Persönlichkeit im Dienst theologischer Ausbildung ist dieses Buch dem Neutestamentler Peter Fiedler zum 65. Geburtstag gewidmet, der historisch-kritische Bibelwissenschaft mit dem christlich-jüdischen Gespräch und der Frage nach Ort und Darstellung des Judentums im Religionsunterricht verband. 'Es ist nicht die Frage, ob Religion und Christentum in der modernen Kultur überleben, sondern in welchen Formen und Wandlungen Religion und Christentum lebendig bleiben.' (Hubertus Halbfas) Aus dem Inhalt: Reinhard Wunderlich: Einführung - Bernd Feininger: Exegese im Übergang: Wegstrecken und Dimensionen im Lernprozess Christen - Juden - Joachim Maier: Vom Wert der Kirchengeschichte - Bernd Feininger/Joseph Gottschlich: Studienliteratur zur Kirchengeschichte - Dieter Zeller: Die Beseitigung des Handels im Tempel (Mk 11,15-19). Ein Beispiel für die umstrittene Stellung Jesu zum jüdischen Kult - Peter Fiedler: Gemeindeleben der frühen Christen - Josef Zöhrer: Aspekte des Mönchtums - Klaus Schubring: Kirchlicher Alltag im Mittelalter - Bernd Feininger: Ich muss Maria sein und Gott aus mir gebären. Übergänge in der christlichen Mystik - Dorothee Schlenke: Unmittelbar zu Gott. Die Profilierung frommer Subjektivität in der reformatorischen Theologie Martin Luthers - Bernhard Maurer: Philipp Melanchthon: Humanist, Theologe, Pädagoge. Ein Wegbereiter der Reformation in Europa - Reinhard Wunderlich: Aufklärung als Prozess. Die Dynamisierung des Christentums seit dem 18. Jahrhundert - Gabriele Schramm: Evangelische Kirche im 19. Jahrhundert vor der Herausforderung durch die soziale Frage - Ingrid Maisch: Weibliches Zartgefühl oder allgemeiner Zeitgeschmack? Zu zwei Altarbildern der Malerin Marie Ellenrieder - Rudolf Mack: Auf dem Weg zum interreligiösen Dialog: Martin Bubers Ansichten über Judentum, Christentum und die Rolle der Religionen - Wilhelm Schwendemann/Georg Wagensommer: Von der notwendigen Erinnerung - ein Kapitel Holocaust Education - Josef Zöhrer: Begegnung mit Joseph Ratzinger: Die Regensburger Jahre - Katja Boehme: Zur Theologie des Kirchenbaus im Wandel der Geschichte - Bernd Feininger: 'Nehmt einander an, wie auch Christus uns angenommen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot