Angebote zu "Nihilismus" (36 Treffer)

Kategorien

Shops

Jacobi, Friedrich Heinrich: Brief über den Nihi...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Brief über den Nihilismus, Autor: Jacobi, Friedrich Heinrich, Übersetzung: Göcergi, Perihan, Verlag: Frommann-Holzboog // frommann-holzboog, Imprint: frommann-holzboog Studientexte, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Unterricht // Aufklärung // Epoche // Philosophie // 17.-18. Jahrhundert // Erste Philosophie // Metaphysik // Ontologie // Gesellschaft // Politik // Staat // Europa // Mitteleuropa // Zentraleuropa // Idealismus // Philosophiegeschichte // zweite Hälfte 18. Jahrhundert // 1750 bis 1799 n. Chr // Abendländische Philosophie: Aufklärung // Metaphysik und Ontologie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 221, Reihe: frommann-holzboog Studientexte, Gewicht: 225 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Panizzo, Paolo: Die heroische Moral des Nihilis...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.11.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die heroische Moral des Nihilismus: Schiller und Alfieri, Übersetzungstitel: The Ethics of Nihilism: Schiller and Alfieri, Autor: Panizzo, Paolo, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Komparatistik // vergleichende // Sprachwissenschaft // Vergleichende Literatur // u. Sprachwissenschaft // Italienisch // LITERARY CRITICISM // European // German // Deutsch // allgemein // Deutschland, Rubrik: Literaturwissenschaft // Allgemeines, Lexika, Seiten: 416, Reihe: Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Gewicht: 723 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Panizzo, Paolo: Die heroische Moral des Nihilis...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.11.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Die heroische Moral des Nihilismus: Schiller und Alfieri, Übersetzungstitel: The Ethics of Nihilism: Schiller and Alfieri, Autor: Panizzo, Paolo, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Literaturwissenschaft // Komparatistik // vergleichende // Sprachwissenschaft // Vergleichende Literatur // u. Sprachwissenschaft // Italienisch // LITERARY CRITICISM // European // German // Deutsch // allgemein // Deutschland, Rubrik: Literaturwissenschaft // Allgemeines, Lexika, Seiten: 416, Reihe: Hallesche Beiträge zur Europäischen Aufklärung, Gewicht: 723 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Das Prinzip vom Grund bei Kant und Meillassoux
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.10.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Über Anfangs- und Ungründe des nachmetaphysischen Denkens, Auflage: 1/2018, Autor: Sistiaga, Sergey David, Verlag: Fink, Wilhelm GmbH & Co. Verlags-KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aufklärung // communism // enlightenment // Epistemologie // epistemology // Kommunismus // Leibniz // metaphysics // Metaphysik // nihilism // Nihilismus // rationalism // Rationalismus // realism // Realismus // speculative realism // Spekulativer Realismus // Spinoza // transcendental philosophy // Transzendentalphilosophie, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: X, 506 S., Seiten: 506, Format: 4.1 x 24.1 x 16.5 cm, Gewicht: 1007 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Das Prinzip vom Grund bei Kant und Meillassoux
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.10.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Über Anfangs- und Ungründe des nachmetaphysischen Denkens, Auflage: 1/2018, Autor: Sistiaga, Sergey David, Verlag: Fink, Wilhelm GmbH & Co. Verlags-KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aufklärung // communism // enlightenment // Epistemologie // epistemology // Kommunismus // Leibniz // metaphysics // Metaphysik // nihilism // Nihilismus // rationalism // Rationalismus // realism // Realismus // speculative realism // Spekulativer Realismus // Spinoza // transcendental philosophy // Transzendentalphilosophie, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: X, 506 S., Seiten: 506, Format: 4.1 x 24.1 x 16.5 cm, Gewicht: 1007 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Mishra Zeitalter d Zorns - Eine Geschichte der ...
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.06.2017, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Eine Geschichte der Gegenwart, Originaltitel: Age of Anger, Autor: Mishra, Pankaj, Übersetzer: Michael Bischoff/Laura Su Bischoff, Verlag: Fischer, S. Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Al Kaida // Al Qaida // Aufklärung // Fortschritt // Freiheit // Gleichheit // Globalisierung // Industrialisierung // IS // ISIS // Islam // Islamischer Staat // Kalter Krieg // Krise // Messianismus // Nationalismus // Nihilismus // Religion // Revolution // Romantik // Rousseau // Säkularismus // Terrorismus // Tocqueville // Voltaire, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 416 S., Seiten: 416, Format: 3.5 x 21 x 13.5 cm, Gewicht: 520 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Niedergang
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur und prophezeit ihren Untergang. Onfray schildert Aufstieg und Blüte, dann die Infragestellung des christlichen Weltbildes seit der Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. Den Angriffen mörderischer Ideologien wie der des radikalen Islamismus setze die liberale westliche Welt nichts entgegen. Und obgleich bekennender Atheist, erkennt Onfray die große Leistung der bedrohten jüdisch-christlichen Kultur: den Respekt für das menschliche Individuum.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Niedergang
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem wortgewaltigen Werk erzählt der französische Philosoph Michel Onfray die Geschichte der jüdisch-christlichen Kultur und prophezeit ihren Untergang. Onfray schildert Aufstieg und Blüte, dann die Infragestellung des christlichen Weltbildes seit der Aufklärung und schließlich den Verfall in unseren Tagen, der einhergehe mit Nihilismus und Fanatismus, wie wir sie in unseren Gesellschaften erlebten. Den Angriffen mörderischer Ideologien wie der des radikalen Islamismus setze die liberale westliche Welt nichts entgegen. Und obgleich bekennender Atheist, erkennt Onfray die große Leistung der bedrohten jüdisch-christlichen Kultur: den Respekt für das menschliche Individuum.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Wege aus der Beliebigkeit
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ende des 19. Jahrhunderts verkündete der Philosoph Friedrich Nietzsche die Auflösung von zentralen Werten der westlichen Zivilisation. Den Prozess der Werteauflösung bezeichnete er als Nihilismus. Nach Nietzsche gibt es keine Wahrheit, sondern nur unterschiedliche Perspektiven und Interpretationen. Der Wille zur Macht entscheidet darüber, welche Perspektive und Interpretation sich durchsetzt. Die philosophische Postmoderne knüpft an den Nihilismus Nietzsches an und radikalisiert ihn. Auch sie möchte allgemeingültige Werte auflösen, dekonstruieren. Wissen gilt für postmoderne Denker nur relativ zu dem jeweiligen soziokulturellen und historischen Kontext. Der postmoderne Relativismus findet seinen Widerhall in vielen relevanten Bereichen der Gesellschaft. Besonders deutlich zeigt sich sein Einfluss in der Gender-Theorie und in der aus ihr folgenden Politik des Gender-Mainstreamings. Diese Politik verletzt zentrale Prinzipien unserer Gesellschaft wie das Leistungsprinzip sowie das Prinzip der Bestenauslese und verstößt gegen fundamentale Werte wie Gleichheit, Gerechtigkeit und Demokratie. Sie etabliert Sonderrechte für bestimmte Personengruppen, wie z. B. die Frauenquote.Als Alternativen zu Nihilismus, postmodernem Relativismus und Gender-Mainstreaming schlägt der Autor Werte und Konzepte vor, die sich an die Tradition des Humanismus und die Philosophie der Aufklärung anlehnen, insbesondere die für alle Menschen geltenden (universellen) Menschenrechte, den Individualismus, für den Menschen als Einzelpersonen und nicht als Repräsentanten von Kollektiven zu betrachten sind, die innerparteiliche Demokratie, die die Rechte der einzelnen Parteimitglieder stärken und ihre Gleichbehandlung gewährleisten könnte, sowie eine konsequente Politik der Qualifikation, nach der Menschen auf dem Arbeitsmarkt nach ihren individuellen Fähigkeiten und Qualifikation beurteilt werden sollten.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot