Angebote zu "Steffen" (33 Treffer)

Kategorien

Shops

Aufklärung
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die Erschütterung Europas durch das Erdbeben von Lissabon bis zum Vorabend der Französischen Revolution. Eine Epoche, die uns nähersteht, als wir glauben: Man schwärmt von Frieden und Freiheit, aber auch vom "Tode fürs Vaterland", und ausgerechnet Friedrich der Große, Musterbild des aufgeklärten Monarchen, beginnt einen Siebenjährigen Krieg, der zum ersten Weltkrieg wird. Vor allem aber entdeckt die Aufklärung, dass der Mensch keineswegs souverän, sondern zutiefst unmündig ist: Gefühle und Gewohnheiten wirken mächtiger als die Vernunft. Steffen Martus zeigt das 18. Jahrhundert in neuem Licht. Er erzählt die Geschichte der Leidenschaften, der Politik, Kultur und Wissenschaft, er schildert den Alltag in den Universitäten, den Städten, bei Hofe und zeichnet eindringliche Porträts von Diplomaten, Dichtern und Gelehrten bis hin zu Kant, der Chancen und Grenzen der Erkenntnis erkundete. Ein einzigartiges Geschichtswerk über jene kritische Epoche, in der unsere Gegenwart beginnt.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Bruchlinien
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NSU-Prozess lässt wie unter einem Brennglas Bruchlinien sichtbar werden, die sich durch Deutschland ziehen. Der Comic rekonstruiert drei Episoden, die im fünfjährigen Gerichtsprozess unter den Tisch gefallen sind. Ergänzend zu den Bildgeschichten erscheinen Gespräche: mit Candan Özer-Yilmaz, Witwe von Atilla Özer, Ayse Güleç, Mitbegründerin der "Initiative 6. April" zur Aufklärung des Mordes an Halit Yozgat, Sebastian Scharmer, Nebenklagevertreter von Gamze Kubasik, den Journalisten Christian Fuchs und Toralf Staud, sowie Barbara John, Ombudsfrau für die Opfer des NSU."Es ist der Versuch, die Geschehnisse um den NSU aus einer dezidiert weiblichen Perspektive (König) zu beleuchten. Wofür hier drei ins Geschehen involvierte Frauen (eine Zschäpe-Freundin, eine Beamtin des Verfassungsschutzes und Gamze Kubasik, Tochter des vom NSU ermordeten Mehmet Kubasik) als eine Art Medium für das dienen, was Comic und Protokoll, Recherche und Spekulation zu vereinen sucht."Steffen Georgi,Leipziger Volkszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Bruchlinien
24,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NSU-Prozess lässt wie unter einem Brennglas Bruchlinien sichtbar werden, die sich durch Deutschland ziehen. Der Comic rekonstruiert drei Episoden, die im fünfjährigen Gerichtsprozess unter den Tisch gefallen sind. Ergänzend zu den Bildgeschichten erscheinen Gespräche: mit Candan Özer-Yilmaz, Witwe von Atilla Özer, Ayse Güleç, Mitbegründerin der "Initiative 6. April" zur Aufklärung des Mordes an Halit Yozgat, Sebastian Scharmer, Nebenklagevertreter von Gamze Kubasik, den Journalisten Christian Fuchs und Toralf Staud, sowie Barbara John, Ombudsfrau für die Opfer des NSU."Es ist der Versuch, die Geschehnisse um den NSU aus einer dezidiert weiblichen Perspektive (König) zu beleuchten. Wofür hier drei ins Geschehen involvierte Frauen (eine Zschäpe-Freundin, eine Beamtin des Verfassungsschutzes und Gamze Kubasik, Tochter des vom NSU ermordeten Mehmet Kubasik) als eine Art Medium für das dienen, was Comic und Protokoll, Recherche und Spekulation zu vereinen sucht."Steffen Georgi,Leipziger Volkszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Alive AG Garringo - Limited Edition (Blu-ray & ...
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Italo-Western-Perle mit Anthony Steffen in Topform. Aufwendig restaurierte Neuabtastung. Uncut Version! Erstmals auf Blu-ray. Die limitierte und serialisierte Sammler-Edition enthält zusätzlich die DVD-Version.nnAls Kind muss Johnny hilflos bei der Ermordung seines Vaters zusehen, dem von seinen Kameraden Verrat vorgeworfen wurde. Er wächst bei einem Sheriff und dessen Tochter Julie zu einem ernsthaften jungen Mann heran, der das erlebte Trauma mit einem Doppelleben zu verarbeiten sucht. Der sanftmütige Junge wird dann zu einem kaltblütigen Verbrecher, der Soldaten gefangennimmt und tötet. Die Militärführung beauftragt zur Aufklärung der Verbrechen den klugen und entschlossenen Leutnant Garringo, der nach einigen Kämpfen gegen Banditen ein Freund des Sheriffs und Verehrer von Julie wird. Als er die wahre Geschichte enthüllen kann, wendet sich Garringo an den Sheriff, der zwischen Gefühl und Pflichterfüllung schwankt. Bei einem weiteren Überfall auf einen Konvoi wird Johnny von einem Komplizen wegen der Verteilung der Beute getötet. Originaltitel: GARRINGO Produktionsland / Jahr: Italien / Spanien 1969 Regie: Rafael Romero Marchent Darsteller: Anthony Steffen, Peter Lee Lawrence, Solvi Stubing Technische Daten: Sprache / Ton: Deutsch DTS-HD 2.0, Englisch DTS-HD 2.0, Spanisch DTS-HD 2.0 Bildformat: 2.35:1 (16:9 anamorph) Untertitel: Deutsch, Englisch Laufzeit: 92 min.   Extras: - 16-seitiges Booklet - Original Kinotrailer - Bildergalerie (Gesamtlaufzeit ca. 15 Min.)

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die Erschütterung Europas durch das Erdbeben von Lissabon bis zum Vorabend der Französischen Revolution. Eine Epoche, die uns nähersteht, als wir glauben: Man schwärmt von Frieden und Freiheit, aber auch vom "Tode fürs Vaterland", und ausgerechnet Friedrich der Große, Musterbild des aufgeklärten Monarchen, beginnt einen Siebenjährigen Krieg, der zum ersten Weltkrieg wird. Vor allem aber entdeckt die Aufklärung, dass der Mensch keineswegs souverän, sondern zutiefst unmündig ist: Gefühle und Gewohnheiten wirken mächtiger als die Vernunft. Steffen Martus zeigt das 18. Jahrhundert in neuem Licht. Er erzählt die Geschichte der Leidenschaften, der Politik, Kultur und Wissenschaft, er schildert den Alltag in den Universitäten, den Städten, bei Hofe und zeichnet eindringliche Porträts von Diplomaten, Dichtern und Gelehrten bis hin zu Kant, der Chancen und Grenzen der Erkenntnis erkundete. Ein einzigartiges Geschichtswerk über jene kritische Epoche, in der unsere Gegenwart beginnt.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Bruchlinien
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der NSU-Prozess lässt wie unter einem Brennglas Bruchlinien sichtbar werden, die sich durch Deutschland ziehen. Der Comic rekonstruiert drei Episoden, die im fünfjährigen Gerichtsprozess unter den Tisch gefallen sind. Ergänzend zu den Bildgeschichten erscheinen Gespräche: mit Candan Özer-Yilmaz, Witwe von Atilla Özer, Ayse Güleç, Mitbegründerin der "Initiative 6. April" zur Aufklärung des Mordes an Halit Yozgat, Sebastian Scharmer, Nebenklagevertreter von Gamze Kubasik, den Journalisten Christian Fuchs und Toralf Staud, sowie Barbara John, Ombudsfrau für die Opfer des NSU."Es ist der Versuch, die Geschehnisse um den NSU aus einer dezidiert weiblichen Perspektive (König) zu beleuchten. Wofür hier drei ins Geschehen involvierte Frauen (eine Zschäpe-Freundin, eine Beamtin des Verfassungsschutzes und Gamze Kubasik, Tochter des vom NSU ermordeten Mehmet Kubasik) als eine Art Medium für das dienen, was Comic und Protokoll, Recherche und Spekulation zu vereinen sucht."Steffen Georgi, Leipziger Volkszeitung

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die Erschütterung Europas durch das Erdbeben von Lissabon bis zum Vorabend der Französischen Revolution. Eine Epoche, die uns nähersteht, als wir glauben: Man schwärmt von Frieden und Freiheit, aber auch vom "Tode fürs Vaterland", und ausgerechnet Friedrich der Große, Musterbild des aufgeklärten Monarchen, beginnt einen Siebenjährigen Krieg, der zum ersten Weltkrieg wird. Vor allem aber entdeckt die Aufklärung, dass der Mensch keineswegs souverän, sondern zutiefst unmündig ist: Gefühle und Gewohnheiten wirken mächtiger als die Vernunft. Steffen Martus zeigt das 18. Jahrhundert in neuem Licht. Er erzählt die Geschichte der Leidenschaften, der Politik, Kultur und Wissenschaft, er schildert den Alltag in den Universitäten, den Städten, bei Hofe und zeichnet eindringliche Porträts von Diplomaten, Dichtern und Gelehrten bis hin zu Kant, der Chancen und Grenzen der Erkenntnis erkundete. Ein einzigartiges Geschichtswerk über jene kritische Epoche, in der unsere Gegenwart beginnt.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Aufklärung
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Zeitalter auf der Suche nach einer neuen Ordnung: Steffen Martus zeigt, wie dramatisch die Aufklärung das Deutschland des 18. Jahrhunderts verändert hat. Seine Darstellung reicht von der Neuordnung der politischen Landkarte um 1700 über die Erschütterung Europas durch das Erdbeben von Lissabon bis zum Vorabend der Französischen Revolution. Eine Epoche, die uns nähersteht, als wir glauben: Man schwärmt von Frieden und Freiheit, aber auch vom „Tode fürs Vaterland“, und ausgerechnet Friedrich der Grosse, Musterbild des aufgeklärten Monarchen, beginnt einen Siebenjährigen Krieg, der zum ersten Weltkrieg wird. Vor allem aber entdeckt die Aufklärung, dass der Mensch keineswegs souverän, sondern zutiefst unmündig ist: Gefühle und Gewohnheiten wirken mächtiger als die Vernunft. Steffen Martus zeigt das 18. Jahrhundert in neuem Licht. Er erzählt die Geschichte der Leidenschaften, der Politik, Kultur und Wissenschaft, er schildert den Alltag in den Universitäten, den Städten, bei Hofe und zeichnet eindringliche Porträts von Diplomaten, Dichtern und Gelehrten bis hin zu Kant, der Chancen und Grenzen der Erkenntnis erkundete. Ein einzigartiges Geschichtswerk über jene kritische Epoche, in der unsere Gegenwart beginnt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Kritische Theorie der Musik
51,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Während die Musik seit Jahrzehnten einem stürmischen Wandel ausgesetzt ist, verharrt die Musikphilosophie seit Adornos Tod in einer Starre. Die Gründe für die Begriffsscheu und Reflexionsträgheit im Musikleben sind vielfältig: Unter anderem fehlen die Kategorien, welche die kompositorische Praxis und die ästhetischen Standorte an die gesamtgesellschaftliche Entwicklung anbinden. Claus-Steffen Mahnkopf möchte deshalb ein begriffliches und argumentatives Instrumentarium bereitstellen, das uns Musik als grundlegendes kulturelles Phänomen besser verstehen lässt. Mahnkopf zeichnet den Wandel des Musikbegriffs seit der späten Moderne und in der Postmoderne nach, diskutiert die Ergebnisse im Lichte der Philosophie und Soziologie – vor allem mit Benjamin, Adorno, Luhmann, Habermas und Derrida – und verbindet sie mit einer konkreten Kulturkritik im Medienzeitalter. Ferner erörtert er die Musik in ihren verschiedenen Disziplinen – wie Aufführungspraxis, Musikwissenschaft, Musikpädagogik –, äussert sich zum Musiktheater, zieht Parallelen zur Architektur und unterbreitet Vorschläge für die Weiterentwicklung der Musik. Der Autor schreibt mit dem Reflexionswissen des Komponisten und des Kenners des Musiklebens und zugleich als Wissenschaftler und Philosoph. Absicht dieses Buches ist nicht nur, eine begriffliche Reflexion der Musik in der Gegenwart zu ermöglichen, sondern auch eine Perspektive aufzuzeigen, welcher Ort der Musik in einer zukünftigen Weltgesellschaft zukommen könnte und sollte. Insofern sieht sich die Kritische Theorie der Musik selber als Teil der modernen Kultur und Kulturkritik. Vorwort Statt einer Einleitung: Die messianische Dimension und die Erinnerung an den Kulturbruch – oder: Warum widmete Adorno die Ästhetische Theorie nicht einem Komponisten? I. Adorno und das Projekt einer Kritischen Theorie der Musik II. Das Erbe Aneignung und Reduktion Die Freiburger Schule Die Zweite Darmstädter Schule III. Deutschland – Land der Mitte Versuch über die Teutonità Spätfolgen des Hitlerregimes Neue Musik und ihre fragile Verfassung IV. Die Transformation des Musikbegriffs Die Situation der Kunstmusik – einige Anmerkungen Alte Musik und Immanentisierung Avantgarde und das Scheitern der neuen Musik Dekonstruktion – Perspektiven der Musik des 21. Jahrhunderts Exkurs: Musik und Architektur – oder: die Poetik des Konstruierens V. Aufklärung – Postmoderne – Zweite Moderne Walter Benjamin und die Dialektik der Aufklärung Die Aporien der Postmoderne Die Bedingungen einer zweiten Moderne VI. Massenkultur und Kulturindustrie Die vornehme Antiquiertheit der Kulturkritik Zur Dialektik der Partizipation Titanic oder Train de vie VII. Zur Gesellschaftsstruktur Errungenschaften und Grenzen der Kommunikationstheorie. Eine Antwort auf Jürgen Habermas Das kritische Potential der Systemtheorie. Eine Antwort auf Niklas Luhmann Macht und Ohnmacht der Kunst VIII. Kritische Modelle Musik und Öffentlichkeit Musikpädagogik – ein ungewöhnlicher Vorschlag Für eine histoire de la pensée – zur Musikwissenschaft Eine andere Aufführungspraxis Exkurs: Die Sprache über Musik IX. Zur Zukunft Das posttraditionelle Musiktheater Die Gunst freier Musik Vers une culture musicale future Namenregister

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot