Angebote zu "Varieté" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

The Roaring Twenties
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Exzentrik, Glanz und Glamour: Der kurze Rausch der Goldenen ZwanzigerDie 20er Jahre sind eine wahre Explosion an Kunst und Kultur. Nach den Verheerungen des Ersten Weltkriegs kommt es ab 1924 zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. In den Metropolen der Welt, allen voran Berlin, New York, Shanghai, Tokio, Paris und Wien, findet eine Feier des Lebens ohnegleichen statt: Art Déco, Surrealismus, Dada, Jazz, Charleston - den kulturellen Ausdrucksmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die zwanziger Jahre werden geprägt durch radikale Kunst-Experimente, Homosexualität, die Modedroge Kokain, Prohibition und gesellschaftliche Neuerungen wie das Frauenwahlrecht.In diesem Bildband lassen Detlef Berghorn und Markus Hattstein die berühmt-berüchtigte Zeit der 1920er Jahre wieder auferstehen:Gesellschaft, Kunst, Unterhaltung und Politik: das prägte die Roaring TwentiesEine Reise um die Welt: Von New York und Chicago über Paris, London und Berlin nach Shanghai und Tokio bis nach MoskauMode und Kunst fachen den gesellschaftlichen Aufbruch an: Dada, Jazz, Kabarett und Varieté sprengen alle FesselnEin Stück Weltgeschichte in atemberaubenden Bildern Zwischen Exzess und Zerfall: Die wilde Welt der 20erDie zwanziger Jahre sind eine Zeit der Gegensätze: Dekadenz und Aufklärung, Vergnügen und Verfall, Eskapismus und rasanter Fortschritt stehen nebeneinander. Bis heute übt diese Zeit eine ungeheure Faszination aus. Die schwarze Entertainerin Josephine Baker, Alfred Döblins Großstadtroman "Berlin Alexanderplatz" und Fritz Langs futuristischer Film "Metropolis" sind der Inbegriff des Lebensgefühls der Roaring Twenties. Doch die Goldenen Zwanziger dauerten nur kurz: 1929 setze ihnen die Weltwirtschaftskrise und der aufkommende Totalitarismus ein Ende.

Anbieter: buecher
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
The Roaring Twenties
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Exzentrik, Glanz und Glamour: Der kurze Rausch der Goldenen ZwanzigerDie 20er Jahre sind eine wahre Explosion an Kunst und Kultur. Nach den Verheerungen des Ersten Weltkriegs kommt es ab 1924 zu einem wirtschaftlichen Aufschwung. In den Metropolen der Welt, allen voran Berlin, New York, Shanghai, Tokio, Paris und Wien, findet eine Feier des Lebens ohnegleichen statt: Art Déco, Surrealismus, Dada, Jazz, Charleston - den kulturellen Ausdrucksmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Die zwanziger Jahre werden geprägt durch radikale Kunst-Experimente, Homosexualität, die Modedroge Kokain, Prohibition und gesellschaftliche Neuerungen wie das Frauenwahlrecht.In diesem Bildband lassen Detlef Berghorn und Markus Hattstein die berühmt-berüchtigte Zeit der 1920er Jahre wieder auferstehen:Gesellschaft, Kunst, Unterhaltung und Politik: das prägte die Roaring TwentiesEine Reise um die Welt: Von New York und Chicago über Paris, London und Berlin nach Shanghai und Tokio bis nach MoskauMode und Kunst fachen den gesellschaftlichen Aufbruch an: Dada, Jazz, Kabarett und Varieté sprengen alle FesselnEin Stück Weltgeschichte in atemberaubenden Bildern Zwischen Exzess und Zerfall: Die wilde Welt der 20erDie zwanziger Jahre sind eine Zeit der Gegensätze: Dekadenz und Aufklärung, Vergnügen und Verfall, Eskapismus und rasanter Fortschritt stehen nebeneinander. Bis heute übt diese Zeit eine ungeheure Faszination aus. Die schwarze Entertainerin Josephine Baker, Alfred Döblins Großstadtroman "Berlin Alexanderplatz" und Fritz Langs futuristischer Film "Metropolis" sind der Inbegriff des Lebensgefühls der Roaring Twenties. Doch die Goldenen Zwanziger dauerten nur kurz: 1929 setze ihnen die Weltwirtschaftskrise und der aufkommende Totalitarismus ein Ende.

Anbieter: Dodax
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Mordkommission BERLIN 1
12,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Berlin der zwanziger Jahre ist eine pulsierende Metropole. Den Schrecken des Ersten Weltkriegs gerade entkommen, suchen die Menschen ihr Glück bei exzessiven Partys, in schillernden Varietés und verruchten Tanzlokalen. Soge nannte 'Ringvereine' dominieren die Welt des Verbrechens. Als Kommissar Lang seinen engen Freund, den Staatsanwalt Barnekow tot im Krokodilbecken des Tiergartens findet, scheint zumindest für ihn der Drahtzieher klar: Der Mord trägt eindeutig die Handschrift von Immanuel Tauss, dem ehemaligen Kopf des Ganovenrings 'Die Krokodile'. Doch Langs größter Kontrahent Tauss sitzt im Gefängnis ... Gemeinsam mit seinem Assistenten Conrad Ruppert und seiner Sekretärin Masha Kampe macht sich Lang an die Aufklärung des Falls und trifft dabei in der Berliner Nachtwelt auf den skrupellosen Aufsteiger Viktor Parkov und die faszinierende Varieté-Besitzerin Irma Berger. Eine weitere Leiche eröffnet eine überraschende Wendung, doch Lang ist bereits tief verstrickt in sein persönliches Duell mit Tauss - und sich selbst. BERLIN EINS erzählt die Geschichte des ersten modernen Kommissariats in Deutschland und seinen für damalige Verhältnisse revolutionären Methoden der Verbrecherjagd. Ein spektakulärer TV-Event um Friedrich Mücke als ersten echten Forensiker der Welt. Spannend inszeniert, aufwendig ausgestattet und hervorragend besetzt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Mordkommission BERLIN 1
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Berlin der zwanziger Jahre ist eine pulsierende Metropole. Den Schrecken des Ersten Weltkriegs gerade entkommen, suchen die Menschen ihr Glück bei exzessiven Partys, in schillernden Varietés und verruchten Tanzlokalen. Soge nannte 'Ringvereine' dominieren die Welt des Verbrechens. Als Kommissar Lang seinen engen Freund, den Staatsanwalt Barnekow tot im Krokodilbecken des Tiergartens findet, scheint zumindest für ihn der Drahtzieher klar: Der Mord trägt eindeutig die Handschrift von Immanuel Tauss, dem ehemaligen Kopf des Ganovenrings 'Die Krokodile'. Doch Langs größter Kontrahent Tauss sitzt im Gefängnis ... Gemeinsam mit seinem Assistenten Conrad Ruppert und seiner Sekretärin Masha Kampe macht sich Lang an die Aufklärung des Falls und trifft dabei in der Berliner Nachtwelt auf den skrupellosen Aufsteiger Viktor Parkov und die faszinierende Varieté-Besitzerin Irma Berger. Eine weitere Leiche eröffnet eine überraschende Wendung, doch Lang ist bereits tief verstrickt in sein persönliches Duell mit Tauss - und sich selbst. BERLIN EINS erzählt die Geschichte des ersten modernen Kommissariats in Deutschland und seinen für damalige Verhältnisse revolutionären Methoden der Verbrecherjagd. Ein spektakulärer TV-Event um Friedrich Mücke als ersten echten Forensiker der Welt. Spannend inszeniert, aufwendig ausgestattet und hervorragend besetzt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Mordkommission BERLIN 1
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Berlin der zwanziger Jahre ist eine pulsierende Metropole. Den Schrecken des Ersten Weltkriegs gerade entkommen, suchen die Menschen ihr Glück bei exzessiven Partys, in schillernden Varietés und verruchten Tanzlokalen. Soge nannte 'Ringvereine' dominieren die Welt des Verbrechens. Als Kommissar Lang seinen engen Freund, den Staatsanwalt Barnekow tot im Krokodilbecken des Tiergartens findet, scheint zumindest für ihn der Drahtzieher klar: Der Mord trägt eindeutig die Handschrift von Immanuel Tauss, dem ehemaligen Kopf des Ganovenrings 'Die Krokodile'. Doch Langs grösster Kontrahent Tauss sitzt im Gefängnis ... Gemeinsam mit seinem Assistenten Conrad Ruppert und seiner Sekretärin Masha Kampe macht sich Lang an die Aufklärung des Falls und trifft dabei in der Berliner Nachtwelt auf den skrupellosen Aufsteiger Viktor Parkov und die faszinierende Varieté-Besitzerin Irma Berger. Eine weitere Leiche eröffnet eine überraschende Wendung, doch Lang ist bereits tief verstrickt in sein persönliches Duell mit Tauss - und sich selbst. BERLIN EINS erzählt die Geschichte des ersten modernen Kommissariats in Deutschland und seinen für damalige Verhältnisse revolutionären Methoden der Verbrecherjagd. Ein spektakulärer TV-Event um Friedrich Mücke als ersten echten Forensiker der Welt. Spannend inszeniert, aufwendig ausgestattet und hervorragend besetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Mordkommission BERLIN 1
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Berlin der zwanziger Jahre ist eine pulsierende Metropole. Den Schrecken des Ersten Weltkriegs gerade entkommen, suchen die Menschen ihr Glück bei exzessiven Partys, in schillernden Varietés und verruchten Tanzlokalen. Soge nannte 'Ringvereine' dominieren die Welt des Verbrechens. Als Kommissar Lang seinen engen Freund, den Staatsanwalt Barnekow tot im Krokodilbecken des Tiergartens findet, scheint zumindest für ihn der Drahtzieher klar: Der Mord trägt eindeutig die Handschrift von Immanuel Tauss, dem ehemaligen Kopf des Ganovenrings 'Die Krokodile'. Doch Langs grösster Kontrahent Tauss sitzt im Gefängnis ... Gemeinsam mit seinem Assistenten Conrad Ruppert und seiner Sekretärin Masha Kampe macht sich Lang an die Aufklärung des Falls und trifft dabei in der Berliner Nachtwelt auf den skrupellosen Aufsteiger Viktor Parkov und die faszinierende Varieté-Besitzerin Irma Berger. Eine weitere Leiche eröffnet eine überraschende Wendung, doch Lang ist bereits tief verstrickt in sein persönliches Duell mit Tauss - und sich selbst. BERLIN EINS erzählt die Geschichte des ersten modernen Kommissariats in Deutschland und seinen für damalige Verhältnisse revolutionären Methoden der Verbrecherjagd. Ein spektakulärer TV-Event um Friedrich Mücke als ersten echten Forensiker der Welt. Spannend inszeniert, aufwendig ausgestattet und hervorragend besetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe