Angebote zu "Within" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Grönebaum, M: Kant's radical evil. Religion wit...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.02.2014, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Kant's radical evil. Religion within the boundary of pure reason, Auflage: 1. Auflage von 2014 // 1. Auflage, Autor: Grönebaum, Melissa, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Englisch, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 12, Gewicht: 32 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Goldman, Alan H.: Reasons from Within
50,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.08.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Reasons from Within, Titelzusatz: Desires and Values, Autor: Goldman, Alan H., Verlag: OUP Oxford, Sprache: Englisch, Schlagworte: PHILOSOPHY // Movements // Humanism, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 284, Informationen: Paperback, Gewicht: 436 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Jonathan Edwards within the Enlightenment: Cont...
100,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.05.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Jonathan Edwards within the Enlightenment: Controversy, Experience, & Thought, Redaktion: Lowe, John T. // Gullotta, Daniel N., Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Englisch, Schlagworte: Aufklärung // Epoche // Philosophie // 17.-18. Jahrhundert // Christentum // Weltreligionen // Religionsgeschichte // Christliche Kirchen // Konfessionen // Gruppen // Geschichte der Religion, Rubrik: Religion // Theologie, Christentum, Seiten: 337, Reihe: New Directions in Jonathan Edwards Studies (Nr. 7), Gewicht: 684 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Gallois, Andra: The World Without, the Mind Within
60,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.10.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The World Without, the Mind Within, Titelzusatz: An Essay on First-Person Authority, Autor: Gallois, Andra // Gallois, Andre // Andre, Gallois, Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: PHILOSOPHY // Movements // Humanism, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 228, Informationen: Paperback, Gewicht: 310 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Gallois, Andre: The World Without, the Mind Within
142,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 21.01.2004, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: The World Without, the Mind Within, Titelzusatz: An Essay on First-Person Authority, Autor: Gallois, Andre // Gallois, Andri // Andre, Gallois, Verlag: Cambridge University Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: PHILOSOPHY // Movements // Humanism, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 228, Informationen: HC gerader Rücken kaschiert, Gewicht: 443 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Die Bibel
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie und in welcher Weise können sich christliche Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie ihre Theologien auf die Bibel beziehen? Diese Frage beschäftigt die evangelische Theologie seit ihren Anfängen, besonders seit der Aufklärung und der Historisierung der gesamten Christentums- und Theologiegeschichte bis heute. Warum bedarf das Religionssystem in der Moderne kanonischer Referenztexte aus der kulturell ansonsten abständigen Spätantike, während andere Sozialsysteme wie Recht und Politik ihre historischen Horizonte enger gezogen haben?Diese und weitere grundsätzliche Fragen werden religions-, deutungs-, symbol-, institutionen-, theologie- und fundamentalismustheoretisch wie auch soziologisch und kulturhermeneutisch in den Blick genommen. Dabei geht es nicht um eine Neubegründung der Normativität der Bibel, sondern vielmehr um eine perspektivenreiche Funktionsbeschreibung, die sowohl für die religiöse Praxis in der Kirche als auch für die systematische Reflexion in der Theologie anregend sein will.The Bible. A Theory of the Holy Scripture of ChristianityIn which way can Christian churches and religious communities and their theologies relate to the Bible? This question engages Protestant theology since its beginnings, especially since the age of enlightenment and the historicization of the entire history of Christianity and theology. Why is the religious system of the modern age in need of canonical reference texts from the otherwise culturally distant Late Antiquity while other social systems, such as law and politics, have narrowed their historical horizons?These and other fundamental questions are viewed from religious, institutional, theological, sociological, and hermeneutical theoretical perspectives. The aim is not a new justification of the normativity of the Bible, but a functional description full of perspectives that can be inspiring both for the religious practice within the church and a systematic reflection on theology.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Die Bibel
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie und in welcher Weise können sich christliche Kirchen und Religionsgemeinschaften sowie ihre Theologien auf die Bibel beziehen? Diese Frage beschäftigt die evangelische Theologie seit ihren Anfängen, besonders seit der Aufklärung und der Historisierung der gesamten Christentums- und Theologiegeschichte bis heute. Warum bedarf das Religionssystem in der Moderne kanonischer Referenztexte aus der kulturell ansonsten abständigen Spätantike, während andere Sozialsysteme wie Recht und Politik ihre historischen Horizonte enger gezogen haben?Diese und weitere grundsätzliche Fragen werden religions-, deutungs-, symbol-, institutionen-, theologie- und fundamentalismustheoretisch wie auch soziologisch und kulturhermeneutisch in den Blick genommen. Dabei geht es nicht um eine Neubegründung der Normativität der Bibel, sondern vielmehr um eine perspektivenreiche Funktionsbeschreibung, die sowohl für die religiöse Praxis in der Kirche als auch für die systematische Reflexion in der Theologie anregend sein will.The Bible. A Theory of the Holy Scripture of ChristianityIn which way can Christian churches and religious communities and their theologies relate to the Bible? This question engages Protestant theology since its beginnings, especially since the age of enlightenment and the historicization of the entire history of Christianity and theology. Why is the religious system of the modern age in need of canonical reference texts from the otherwise culturally distant Late Antiquity while other social systems, such as law and politics, have narrowed their historical horizons?These and other fundamental questions are viewed from religious, institutional, theological, sociological, and hermeneutical theoretical perspectives. The aim is not a new justification of the normativity of the Bible, but a functional description full of perspectives that can be inspiring both for the religious practice within the church and a systematic reflection on theology.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Der Traumbegriff René Descartes' und dessen Ums...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,0, Universität Bremen (Institut für Kunstwissenschaft und -pädagogik), Veranstaltung: Die Meditationen René Descartes' und die Malerei der Aufklärung, Sprache: Deutsch, Abstract: In seinem Gedicht "A Dream within a Dream" beschreibt der Autor Edgar Allan Poe die Unwirklichkeit einer Begegnung. Sie scheint zeitgleich real und löst im Lyrischen Ich die Assoziation an einen Traum aus, so dass es sich nicht sicher sein kann, ob sie wahr ist oder nicht. Was ihm zuvor glasklar erscheint - dass alles, was wir sehen und was wir zu sein scheinen, nur ein Traum in einem Traum ist -, zieht es zum Schluss des Gedichts wieder in Zweifel. So ist letztendlich nichts gewiss, das Lyrische Ich bleibt in einem Zustand, in dem es sich nicht sicher sein kann, ob das, was es für wahr hält, nicht nur ein Traum ist und umgekehrt.Um diese Ungewissheit soll es in der vorliegenden Arbeit gehen. Den Zweifel als Ausgangspunkt nehmend, findet man beim französischen Philosophen René Descartes eine aufklärerische Herangehensweise an die Fragen der Metaphysik. In Descartes' Meditationes de prima philosophia wird, genau wie in Poes Gesicht, in Zweifel gezogen, was mit den Sinnen erfahren wird. Eine radikale Erkenntnis dieser Sichtweise ist, dass nichts, was man für wahrhaftig hält, es auch tatsächlich ist. So könnten wir alle träumen, ohne es zu merken oder wach sein, in dem Glauben zu träumen. Diese Grundannahme, die in den Meditationes formuliert wird, dient in dieser Arbeit als Grundlage für die Auseinandersetzung mit der Distinktion von Traum und Wirklichkeit in Christopher Nolans Spielfilm "Inception".Der Spielfilm "Inception", der 2010 in die Kinos kam und eine der beliebtesten Arbeiten des amerikanischen Regisseurs ist, enthält eine ähnliche Lesart, am Ende von Christopher Nolans Film ist sich der Zuschauer nicht sicher, was von dem, wa

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Briefwechsel zwischen Christian Wolff und Ernst...
248,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Überlieferung des Briefwechsels zwischen Christian Wolff (1679–1754) und Ernst Christoph von Manteuffel (1676–1749) ist ein singulärer Glücksfall. Die in der Universitätsbibliothek Leipzig aufbewahrten Bände enthalten den nahezu geschlossen und damit am umfangreichsten erhaltenen Briefwechsel in der Gesamtkorrespondenz Christian Wolffs.Die historisch-kritische Edition des Briefwechsels stellt Materialien bereit, die die Wolff- und Aufklärungsforschung auf eine neue Grundlage stellen. Der Briefwechsel erlaubt neben bisher unbekannten biographischen Details aus Wolffs Marburger Zeit und den ersten Jahren seines Wirkens nach der Rückkehr an die Universität Halle Einblicke in Wolffs und Manteuffels Positionen innerhalb der politischen, philosophischen, theologischen und naturwissenschaftlichen Debatten der Zeit. Darüber hinaus eröffnet der Briefwechsel einen innovativen Einblick in die Funktionen eines wissenschaftspolitischen und epistolären Netzwerks, das von Graf Manteuffel zum Zwecke der europaweiten Verbreitung des Wolffianismus unterhalten und gepflegt wurde. Das Editionsprojekt wurde im Rahmen eines Kooperationsvertrags zwischen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig am Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der europäischen Aufklärung (IZEA) der Universität Halle durchgeführt.****************The survival of the correspondence between Christian Wolff (1679–1754) and Christoph von Manteuffel (1676–1749) is a singular piece of luck. The volumes preserved in Leipzig University Library contain the almost complete and thus largest surviving exchange of letters in all of Wolff’s correspondence. This historical-critical edition presents material which sets the study of Wolff and of the Enlightenment on a new footing. As well as previously unknown biographical details about Wolff’s time in Marburg and his first years of activity after his return to the University of Halle, it provides insights into Wolff’s and Manteuffel’s positions within the political, philosophical, theological and scientific debates of the period. In addition the correspondence opens up an innovative perspective on the functions of a scholarly political and epistolary network which Count Manteuffel maintained and nurtured in order to spread Wolffianism throughout Europe.The edition is part of a collaborative project between the Martin Luther University Halle-Wittenberg and the Saxon Academy of Sciences, based at the Interdisciplinary Centre for European Enlightenment Studies at the University of Halle.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot