Angebote zu "Zusammenlebens" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Toleranz
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1686, als Reaktion auf die Aufhebung des Edikts von Nantes durch Ludwig XIV., verfasste Pierre Bayle seinen Kommentar zu jener Stelle aus dem Lukas-Evangelium, die häufig zur Begründung religiöser Unterdrückung herangezogen wurde: "Nötige sie hereinzukommen". Bayles Buch ist das radikalste und philosophisch umfassendste Plädoyer für Toleranz, das die Aufklärung hervorgebracht hat, da Bayle anders als seine Zeitgenossen die Toleranz nicht primär auf Basis der Religion oder um des friedlichen Zusammenlebens willen rechtfertigt. Vielmehr entwirft er Grundsätze der Vernunft und der Moral, die jenseits aller Glaubenslehren einsichtig und verbindlich sind. Die so entwickelte neue Lehre des Verhältnisses von Vernunft, Moral und Religion ist heute noch so aktuell wie damals.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Parme und das Grundgesetz
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stuttgarter Kommissarin Rosa Parme stößt an ihre körperliche und seelische Grenze. Auf Anraten ihres Arztes schaltet sie einen Gang zurück, ... aber nur um richtig durchzustarten. Zum Ausgleich setzt sie ab jetzt mehr auf Teamarbeit. Die "Neue" im Morddezernat scheint durchaus dafür geeignet zu sein. Bei der Aufklärung eines Mordes im Frauenhaus wühlen sie sich durch ein Geflecht von sozialen und wirtschaftlichen Interessen, deren Zentren sich rund um den Pragsattel fokusieren.Wie bei dem ersten Fall "Parme und der Illegale" und dem zweiten Fall "Parme auf dem Land" geht es Chris Scheuing-Bartelmess auch bei diesem dritten Fall um grundlegende ethische Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Toleranz
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

1686, als Reaktion auf die Aufhebung des Edikts von Nantes durch Ludwig XIV., verfasste Pierre Bayle seinen Kommentar zu jener Stelle aus dem Lukas-Evangelium, die häufig zur Begründung religiöser Unterdrückung herangezogen wurde: "Nötige sie hereinzukommen". Bayles Buch ist das radikalste und philosophisch umfassendste Plädoyer für Toleranz, das die Aufklärung hervorgebracht hat, da Bayle anders als seine Zeitgenossen die Toleranz nicht primär auf Basis der Religion oder um des friedlichen Zusammenlebens willen rechtfertigt. Vielmehr entwirft er Grundsätze der Vernunft und der Moral, die jenseits aller Glaubenslehren einsichtig und verbindlich sind. Die so entwickelte neue Lehre des Verhältnisses von Vernunft, Moral und Religion ist heute noch so aktuell wie damals.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Parme und das Grundgesetz
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stuttgarter Kommissarin Rosa Parme stößt an ihre körperliche und seelische Grenze. Auf Anraten ihres Arztes schaltet sie einen Gang zurück, ... aber nur um richtig durchzustarten. Zum Ausgleich setzt sie ab jetzt mehr auf Teamarbeit. Die "Neue" im Morddezernat scheint durchaus dafür geeignet zu sein. Bei der Aufklärung eines Mordes im Frauenhaus wühlen sie sich durch ein Geflecht von sozialen und wirtschaftlichen Interessen, deren Zentren sich rund um den Pragsattel fokusieren.Wie bei dem ersten Fall "Parme und der Illegale" und dem zweiten Fall "Parme auf dem Land" geht es Chris Scheuing-Bartelmess auch bei diesem dritten Fall um grundlegende ethische Regeln des gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die verkaufte Demokratie
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Ketten der MachtwirtschaftEs ist ein schleichender Raubzug im Gang, und die Beraubten sind: wir alle. Als Beute einkassiert wird: die Demokratie, die Aufklärung, die Zivilgesellschaft. Statt dessen bekommen wir: den totalen Markt; eine rücksichtslose Interessenpolitik zu Lasten des sozialen Zusammenhalts; ein verfallendes Land, in dem Rechtspopulisten, religiöse Eiferer, alte und neue Nazis fruchtbaren Boden für ihre Parolen finden; die Aufkündigung des friedlichen Zusammenlebens weltweit. Das alles ist nicht plötzlich über uns gekommen, es ist ein Prozess, der vor über dreißig Jahren begann, planvoll und zum Nutzen einiger weniger. Eine scharfe, sehr genaue, mitreißend zu lesende Analyse über die dramatischen gesellschaftlichen Veränderungen der letzten drei Jahrzehnte - Veränderungen, an die wir uns fast schon gewöhnt haben. Fast. Noch können wir uns wehren.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Die verkaufte Demokratie
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

In den Ketten der MachtwirtschaftEs ist ein schleichender Raubzug im Gang, und die Beraubten sind: wir alle. Als Beute einkassiert wird: die Demokratie, die Aufklärung, die Zivilgesellschaft. Statt dessen bekommen wir: den totalen Markt; eine rücksichtslose Interessenpolitik zu Lasten des sozialen Zusammenhalts; ein verfallendes Land, in dem Rechtspopulisten, religiöse Eiferer, alte und neue Nazis fruchtbaren Boden für ihre Parolen finden; die Aufkündigung des friedlichen Zusammenlebens weltweit. Das alles ist nicht plötzlich über uns gekommen, es ist ein Prozess, der vor über dreißig Jahren begann, planvoll und zum Nutzen einiger weniger. Eine scharfe, sehr genaue, mitreißend zu lesende Analyse über die dramatischen gesellschaftlichen Veränderungen der letzten drei Jahrzehnte - Veränderungen, an die wir uns fast schon gewöhnt haben. Fast. Noch können wir uns wehren.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Über Anarchismus
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Noam Chomsky (geb. 1928) ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Intellektuellen unserer Zeit. Seit frühester Jugend beschäftigt er sich mit dem Anarchismus und bekannte sich stets zu libertären Idealen als Teil seiner gesellschaftspolitischen Ziele. Dieser Band versammelt zentrale Vorträge, Interviews und Essays aus Chomskys jahrzehntelanger Auseinandersetzung mit der anarchistischen Tradition, die gleichzeitig immer auch Beiträge zu aktuellen politischen Diskussionen gewesen sind.Es geht dabei u.a. um eine Verankerung des libertären Denkens in der Aufklärung, um eine Entgegensetzung von klassischem Liberalismus und spätkapitalistischem Liberalismus, um den Zusammenhang von Sprache und Freiheit und um eine Verteidigung der Kollektivierungen in der spanischen Revolution sowie sozialstaatlicher Errungenschaften. Die Texte zeigen, dass der Anarchismus für Chomsky eine universelle Geisteshaltung ist, die für alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens Bedeutung besitzt."Sobald jemand illegitime Macht erkennt, herausfordert und überwindet, ist er Anarchist. Die meisten Menschen sind Anarchisten. Mir ist egal, wie sie sich nennen."(Noam Chomsky)

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Über Anarchismus
18,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Noam Chomsky (geb. 1928) ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Intellektuellen unserer Zeit. Seit frühester Jugend beschäftigt er sich mit dem Anarchismus und bekannte sich stets zu libertären Idealen als Teil seiner gesellschaftspolitischen Ziele. Dieser Band versammelt zentrale Vorträge, Interviews und Essays aus Chomskys jahrzehntelanger Auseinandersetzung mit der anarchistischen Tradition, die gleichzeitig immer auch Beiträge zu aktuellen politischen Diskussionen gewesen sind.Es geht dabei u.a. um eine Verankerung des libertären Denkens in der Aufklärung, um eine Entgegensetzung von klassischem Liberalismus und spätkapitalistischem Liberalismus, um den Zusammenhang von Sprache und Freiheit und um eine Verteidigung der Kollektivierungen in der spanischen Revolution sowie sozialstaatlicher Errungenschaften. Die Texte zeigen, dass der Anarchismus für Chomsky eine universelle Geisteshaltung ist, die für alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens Bedeutung besitzt."Sobald jemand illegitime Macht erkennt, herausfordert und überwindet, ist er Anarchist. Die meisten Menschen sind Anarchisten. Mir ist egal, wie sie sich nennen."(Noam Chomsky)

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Sexueller Missbrauch in der DDR
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Verantwortlichen der SED-Diktatur haben alles getan, ihr Land als "Staat der Jugend" erscheinen zu lassen, der sich rührend um das Wohl der Kinder sorgte. Verschwiegen wurden die Schattenseiten menschlichen Zusammenlebens, die in jeder Gesellschaft auftreten. Vorwerfen kann man der SED-Diktatur nicht, dass es sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen gab. Aktiv verhindert wurde aber die öffentliche Wahrnehmung des Missbrauchs durch die Apparate von MfS, Justiz, Jugendhilfe und Volksbildung. Jeder aufgedeckte Fall wurde von Maßnahmen begleitet, die verhinderten, dass eine informierte Öffentlichkeit sich der Probleme bewusst wurde. Es ist eine traurige Tatsache, dass jeder Missbrauch, der nicht aufgedeckt oder gar vertuscht wurde, dem Täter die Gelegenheit zu neuen Missbräuchen gegeben hat. Aufklärung und Aufarbeitung derartiger Taten sind also kein Luxus, den sich eine reiche und an ihrer Historie interessierte Gesellschaft leistet. Sie sind ein unverzichtbarer Beitragzur Prävention. Der Inhalt Historische Aspekte und juristische Hintergründe zum sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen in der DDR - Zum Umgang mit sexuellem Missbrauch in der DDR und dessen Folgen aus psychosozialer Sicht Die Autoren Dr. rer. pol. Christian Sachse ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG), Veröffentlichungen zum Forschungsfeld "Opfer der SED-Diktatur", darunter zu Jugendhilfe und Kinderheimen, politischen Gefangenen und Zwangsarbeit. Stefanie Knorr, Diplom-Psychologin, ist Mitarbeiterin der Beratungsstelle "Gegenwind" für politisch Traumatisierte der SED-Diktatur, Veröffentlichungen zu den psychischen und sozialen Folgen politischer und institutioneller Repression unter der SED-Diktatur. Benjamin Baumgart, Volljurist, ist juristischer Berater der Beratungsstelle der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft e.V. (UOKG).

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot